Ehevertrag - bedeutet 50/50 auch die Hälfte der Schulden?

6. November 2007 Thema abonnieren
 Von 
siand
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Ehevertrag - bedeutet 50/50 auch die Hälfte der Schulden?

hallo ihr lieben,
zur Situation: leben seit 6 Jahren in einer ehelosen Gemeinschaft und wir haben vor 1 Jahr gebaut. Bin aber nicht im Grundbuch und auch nicht bei den Banken registiert. Ich zahle Versicherungen und unseren Lebensunterhalt und er die Kredite.
Wollen jetzt heiraten und er hat einen Ehevertrag mit 50/50 vorgeschlagen, aber damit würde ich doch auch bei Trennung die Hälfte der Schulden abbekommen, oder? Wie muss ich den Ehevertrag abschließen, damit ich zukünftigt (evtl. mal 2 Kinder) abgesichtert bin? Würde mich über ein bisschen hilfe freun. Dankeschön!!

siand

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
ARTiger
Status:
Student
(2429 Beiträge, 213x hilfreich)

Liebe siand!

Ich kann deinen Gedanken im Moment nicht ganz folgen.
Was außer den Kindern und dem Haus wünschst du dir denn noch so?
Ich meine, das Leben ist doch kein Picknick.
Oder: no risk, no fun.

Vielleicht könntest du dich ja auch an den Gedanken gewöhnen, dass Verantwortung nicht mit sich beschenken lassen gleichzusetzen, zeitlich schlecht abzugrenzen ist und jeder Partner, - auf Dauer - sich einbringt und seinen Beitrag am Unternehmen Familie leistet?

LG


0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
HeHe
Status:
Richter
(8401 Beiträge, 3762x hilfreich)

Du bekommst nicht nur die Schulden, sondern hast schließlich dann auch das Haus.

Würde dir der Vorschlag gefallen, alle Schulden zu übernehmen, aber keinen Eigentum an der Immobilie zu haben? Nein, sicher nicht, deshalb sollte der Wunsch deines Partners nach einer 50/50-Regelung doch verständlich sein.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.870 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.166 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen