Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
583.461
Registrierte
Nutzer

Einstweilige Anordnung Dauer

27.1.2020 Thema abonnieren Zum Thema: Vater Anwalt
 Von 
Mollimaus
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Einstweilige Anordnung Dauer

Hallo zusammen,
Ich war vor gut neun Jahren mit dem Vater meiner Kinder verheiratet und habe seitdem her eigentlich nur Ärger mit ihm. Fazit er hat einen Umgang stop und einen kontaktverbot erreicht. In der Zwischenzeit war ich erneut verheiratet und habe mich letztes Jahr von meinem noch Mann getrennt. Daraus ergibt sich dass die Krankenkasse in der sie familienversichert waren nicht mehr für die Kinder zuständig ist und somit habe ich mich darum gekümmert dass die Krankenkasse des leiblichen Vaters für unsere beiden Töchter einspringt. Eigentlich ist das auch kein Problem aber der Vater meiner beiden Töchter will diesen Antrag nicht unterschreiben. Ich habe das Jugendamt angerufen und die haben mir geraten die Unterschrift gerichtlich ersetzen zu lassen denn er sei dazu verpflichtet sie mit in die Familienversicherung aufzunehmen. Zumal ist für ihn keine weiteren Kosten gibt, sollte dies auch völlig unbürokratisch ablaufen. Leider hat er mir trotz kontaktverbot einen Brief und über ein Internetportal geschrieben dass er dieses nicht unterschreiben möchte. Also bin ich damit zum Anwalt gegangen und jetzt gibt es in einem eilverfahren die unterschrift ersetzt Punkt da ist im Vorfeld immer nur Probleme gab und ein Kontakt durch den kontaktverbot scheinbar unmöglich erscheint hat mein Anwalt gleich das ganze <a class="gaethema" title="Sorgerecht Themenseite" href="https://www.123recht.de/thema/sorgerecht.html">Sorgerecht</a><!--crawlerok--> mit beantragt. Leider warte ich schon eine Woche auf eine Rückmeldung vom Gericht. Mich würde interessieren wie lange so ein eilverfahren dauert und ob ich überhaupt Chancen habe das alleinige Sorgerecht zu bekommen. Mein Anwalt hält sich sehr gedeckt. Viele Grüße

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Vater Anwalt


7 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(32691 Beiträge, 12792x hilfreich)

Woher sollen wir das wissen? Es ist immer schwer, im Eilverfahren das komplette Sorgerechtsverfahren zu erwirken. Das ist eigentlich nur einem Hauptverfahren zugängig. Mit der Unterschrift für die Krankenkasse könnte es sein, dass die Unterschrift des Vaters ersetzt werden kann durch eine Gerichtsentscheidung. Wenn sie denn überhaupt erforderlich ist. Dumme Frage: wie bist Du denn krankenversichert? Warum nimmst Du die Kids nicht bei Dir auf?

wirdwerden

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
smogman
Status:
Lehrling
(1662 Beiträge, 476x hilfreich)

Zitat (von Mollimaus):
Mich würde interessieren wie lange so ein eilverfahren dauert und ob ich überhaupt Chancen habe das alleinige Sorgerecht zu bekommen.
Ein Eilerfahren dauert so lange bis es abgeschlossen ist. Das können wenige Tage aber auch mehrere Monate sein. Die Frage erschließt sich mir nicht.

Ja, man hat theoretische Chancen das alleinige Sorgerecht zu bekommen. Die können zwischen praktischen 1 und 99% liegen. Das kann hier in einem Internetforum keiner sinnvoll bewerten.

Und was soll der Grund für die einstweilige Anordnung sein? Aus deinem Sachverhalt ergibt sich mMn nichts Dringendes.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Mollimaus
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Der Grund für die einstweilige Anordnung ist, dass meine Kinder krankenversichert sein müssen! Und ja es ist so dass der Vater so wie die Mutter das zu unterschreiben haben und nicht weil ich mir das ausgedacht habe. Warum die Kinder nicht über mich krankenversichert sind? Weil ich in der Zwischenzeit neu verheiratet war und jetzt alleine versichert bin. Somit ist der leibliche Vater gefragt. Leider hat mir die Krankenkasse und das Jugendamt das so mitgeteilt. Na ja... Ich werde dann einfach noch mal den richtigen Anwalt fragen weil mir scheint hier weiß auch nicht wirklich einer weiter Punkt vielen Dank und alles Gute

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(32691 Beiträge, 12792x hilfreich)

Wenn Du jetzt alleine versichert bist, dann kannst Du die Kids doch da mit reinnehmen. Zumindest war es seinerzeit bei mir ohne Schwierigkeiten möglich.

Und wie lange eine EA bis zur Entscheidung vom Gericht beim Richter liegt, das können wir hier in Ermangelung helleherischer Fähigkeiten hier nicht. Da spielen sehr viele Faktoren rein bis hin zur Arbeitsbelastung seitens des Gerichts. Das kann eventuell der Anwalt vor Ort abschätzen.

wirdwerden

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Anami
Status:
Legende
(18669 Beiträge, 3219x hilfreich)

Zitat (von Mollimaus):
warte ich schon eine Woche
Oh, doch schon?
:respekt:

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
Sir Berry
Status:
Unparteiischer
(9338 Beiträge, 2944x hilfreich)

Zitat (von Anami):
Oh, doch schon?


Also den Einwand verstehe ich jetzt nicht wirklich.

Hast Du denn nicht erkannt wie wichtig Mollimaus ist und das selbstverständlich jeder Richter alle seine Vorgänge beiseite legt um ihr (unnützes) Eilverfahren vorzuziehen?

Unnütz deshalb, weil schon ein Blick in den § 10 des SGB V gereicht hätte um die Absurdität der Klage zu erkennen.

Zitat (von Mollimaus):
weil mir scheint hier weiß auch nicht wirklich einer weiter


Auch richtig, einer nicht, viele ja

berry

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(32691 Beiträge, 12792x hilfreich)

Hinzu kommt ja noch der Mix mit dem Sorgerecht, hier, dass ja wohl auch im Eilverfahren übertragen werden soll.
Und mit der Familienversicherung scheint sich seit Jahren da nichts verändert zu haben. Wozu dann die Formulare? Letztlich juristisch uninteressant, sie dienen der Erfassung der Kinder, die Kasse muss ja wissen, wer bei ihr versichert ist, gegebenenfalls kann ja auch die Versicherung des anderen Elternteils zuständig sein. Aber das Versicherungsverhältnis wird nicht durch die Unterschrift der Elternteile begründet. Es besteht oder beseht nicht.

wirdwerden

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 212.670 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
88.514 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen