Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
530.651
Registrierte
Nutzer

Elterngeld - Elternzeit -> Gleichzeitig ein Muss?

 Von 
Muffinrecht123
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Elterngeld - Elternzeit -> Gleichzeitig ein Muss?

Hallo,

als mein Kind geboren wurde habe ich meine Elternzeit einige Tage später erst begonnen (Wochenende, Sonderurlaub). Elterngeld habe ich beantragt für den ersten und dritten Lebensmonat des Kindes. Hinzu kommt, dass ich meine Elternzeit in 2 Etappen antrete. Nun möchte ich gerne wissen, wann ich die 2. Etappe beginnen muss, also am Tage der Geburt meines Kindes oder eben dann als ich tatsächlich in meine erste Elternzeitetappe gegangen bin. Elterngeld wurde natürlich zum Tag der Geburt beantragt.

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Kind Elternzeit Elterngeld Tage


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
dessteffal
Status:
Beginner
(147 Beiträge, 54x hilfreich)

Hallo,
Elterngeld wird immer für volle Lebensmonate ausgezahlt. Wenn das Kind also am 10.6. geboren wurde, dann geht der Elterngeldmonat vom 10.x. bis zum 9.y.
Die Elternzeit kann auch zu einem anderen Zeitpunkt beantragt werden. Dann gibt es aber Einnahmen während dem Elterngeldmonat wodurch sich das Elterngeld reduziert (beim Basismonat! Bei Elterngeldplus bitte Rechner nutzen)

Rückwirkend lässt es sich aber eh nicht mehr ändern, wenn bereits ausgezahlt wurde.

Kurz gesagt: nein, Elterngeld und Elternzeit muss nicht zeitgleich genommen werden. Das wirkt sich dann aber ungünstig auf die Höhe des Geldes aus.

-- Editiert von dessteffal am 10.06.2018 12:22

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 183.352 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
77.564 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.