Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.740
Registrierte
Nutzer

Entziehung Sorgerecht der Mutter

 Von 
Jens der Zahler
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Entziehung Sorgerecht der Mutter

Ex Freundin hat unser uneheliches 5 jähriges Kind aus gewohnter Umgebung gerissen und ist mit Ihm wegen angeblicher Arbeitsaufnahme nach Bayern gezogen .

Ex findet angeblich keine Arbeit ( arbeitsscheu )
In Bayern kann das aber meiner Meinung nach kein Poblem sein .

Kind hat bisher keinen Anschluß im Kindergarten gefunden und weint oft .
Hat seit 2 Jahren kein Kilogramm zugenommen , verweigert Nahrung und ist oft krank .
Winterschuhe werden passend gekauft ( So das keine Sohle oder dicke Strümpfe angezogen werden können )
Wer kann helfen Sorgerecht Mutter zu entziehen .

In Beziehung ist Frau mir gegenüber vor Kindern gewalttätig geworden . Habe aber keine Zeugen nur die 2 Kinder .

Hat außerdem vor Zeugen Ihren großen Sohn verprügelt . Zu Hause hat sie das auch öfter gemacht . Als ich dazwischen ging weil Vergehen geringfügig . wurde mir gesagt ich habe Kind nichts zu sagen , weil ja nicht von mir.
Sie staut Probleme auf und wenn das Faß überläuft explodiert sie regelrecht bei Kleinigkeiten (Schilddrüßenprobleme) . Bei gröberen Vergehen wurde keine Strafe ausgeteilt je nach Laune .

Meine Meinung ist Frau Psychopat ist . Wurde von Eltern ganzes Leben schickaniert.
Ihre Aussage dazu :
"Warum sollen es meine Kinder besser haben . Ich bin auch mit Schlägen groß geworden ."
Welcher unehelicher Vater hat so etwas schon mal versucht und auch alleiniges Sorgerecht bekommen ??
Habe bis jetzt noch nichts unternommen . Bei keinem Amt .

-----------------
"Vater der nur zahlen darf"

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Frau Kind Mutter Situation


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
IQ-Monster
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo Jens!

In meinem Freundeskreis befindet sich eine ähnliche Situation (Siehe Eintrag "Heikle Situation eines Freundes"!).

Solltest Du Dich mittlerweile näher informiert haben, könntest Du ja eventuell nähere Informationen geben. Wäre sehr lieb.
Danke, Nadine! :)

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
JuR
Status:
Unparteiischer
(9884 Beiträge, 1296x hilfreich)

Hallo Jens,

wenn die Sachen, die Sie hier in Ihrem Beitrag so stimmen, dann sollten Sie einmal zum Jugendamt oder zum Anwalt gehen, um die Situation Ihres Kindes bei der Mutter prüfen zu lassen.

Wenn es für die weitere Entwicklung des Kindes schädlich sein sollte bei der Mutter zu verbleiben wird vor Gericht das Sorgerecht geändert. Jedoch sollten Sie auch beachten, dass es auch auf Ihre Situation ankommt und die Umstände, die Sie Ihrem Kind bieten können.

Mit freundlichen Grüßen

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen