Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.824
Registrierte
Nutzer

Erziehungsgeld Einkommensgrenze

 Von 
heima
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 1x hilfreich)
Erziehungsgeld Einkommensgrenze

Meine Tochter hat im Oktober 2006 ein Baby bekommen,sie wohnt mit ihrem Freund zusammen.Das Erziehungsgeld wurde komplett gestrichen,da ihr Freund 2005 zu viel verdient haben soll.Er ist aber seit April 2006 geschieden,hat also ca.400 Euro weniger im Monat,meine Tochter war vor der geburt arbeitslos,hat sie denn keinen Anspruch auf einen Mindestsatz?

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Baby Einkommen Erziehungsgeld Euro


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Merline
Status:
Student
(2415 Beiträge, 247x hilfreich)

Wenn sie mit dem Vater des Kindes zusammenlebt, wird auch sein Einkommen beim Erziehungsgelt mit zu Grunde gelegt.

Es gibt gewisse Höchstgrenzen an Einkommen (und die sind wirklich niedrig angesetzt, glaube so bei 16500 Brutto)ab deren Überschreitung das Erziehungsgeld gekürzt wird, bis vielleicht sogar ganz gestrichen.
Aufgrund der veränderten Lage, könnte sie eine Neuberechnung beantragen, mit den Verdienstbescheinigungen von 2006.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen