Familie-Trennung-Haustier?

12. November 2004 Thema abonnieren
 Von 
keinstress
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 0x hilfreich)
Familie-Trennung-Haustier?

Hallo bin neu hier und hab mich mal durchgelesen über einige Themen,aber nicht so richtig eines für mich gefunden.
Lebe getrennt,seit knapp 1 1/2.Bin der schlimme EXmann der seine Frau verlassen hat aber trotzdem sich beherzt regelmäßig auf Grund meiner noch bestehenden Arbeitslosigkeit ,intensiv um meine beiden Mädels kümmert.Allerdings,auch das ist schlimm und gemein,ich weiß habe ich noch kein Kunterhalt an meine Ex(Nochehefrau) bezahlt,daher erpresst Sie mich auch noch nebenbei mit der Devise ,kaufst du bitte den Kindern Anziehsachen etc.Um Euch gleich den Wind aus den Segeln zu nehmen....ich weiß das das nicht schön ist,aber jeder hat so seinen Grund wenn er nicht zahlt.Den Kindern geht es aber sehr sehr gut,nicht nur durch die hervorragende Fürsorge und den sehr sehr guten Verdienst meiner Ex.Hinzu hat sie ja auch noch den Staat in Anspruch genommen um halt diesen Vorschuß von 120 pro kind zubekommen.Hinzu kommt ja auch noch Kindergeld.Ich weiß das entschuldigt nicht mein Verhalten in keinsterweise.Nun ist meine Ex allergiesch gegen Katzen und ich hab jetzt von einer Bekannten zum Geburtstag eine kleine Mieze bekommen,war eine Überraschung.Nun droht Madame mir die Kinder zuentziehen,weil ich ja das genau wußte,wenn die Katze nicht verschwindet.Hallo???Muss ich mich des Friedens beugen ,kann Sie mir dies nachteilig auslegen,kann sie mir ohne weiteres die Kinder entziehen oder gar das Sorgerecht für sich alleine beantragen????Wer hat das eine gewisse Erfahrung.Ich bin ja sonst so alleine ohne katze und mich mieser kleine schlimmer will ja keiner haben. :( ;)
aber für eine kräftige Standpauke bin ich offen
danke euch im diesem sinne keinstress ;-)

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



26 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
olympia
Status:
Praktikant
(853 Beiträge, 74x hilfreich)

Hallo, sind Deine Kinder denn auch allergisch gegen Katzen? Wenn nicht, dann sehe ich da keinen Grund drin, Dir die Kinder zu entziehen. Im Gegenteil, Kinder haben enormen Spass und es ist für sie auch wichtig, mit einem Haustier umzugehen. Sollte Deine Noch-Ehefrau damit Schwierigkeiten haben, muss sie eben die Klamotten waschen, die die Kinder bei Dir tragen.

Eine Erpressung Deiner Nochehefrau sehe ich aber auch nicht, wenn sie Dich bittet, den Kindern dieses oder jenes zu kaufen. Du zahlst ja schließlich überhaupt keinen KU, warum auch immer. Willst Du nicht oder kannst Du nicht wegen Arbeitslosigkeit? Darüber solltest Du Dir doch einmal Gedanken, denn der KU steht den Kindern zu und nicht der Mutter.

LG
Olympia

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
guest123-22
Status:
Lehrling
(1831 Beiträge, 127x hilfreich)

Vielleicht solltest Du dich entscheiden:
Katze oder Kinder.
Andere Leute in dieser Welt stehen vor schwerwiegenderen Entscheidungen.
Ich bin mir daher auch nicht sicher, ob Dein Beitrag überhaupt ernst gemeint war....

Gruß,
nachgefragt

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Julla
Status:
Lehrling
(1746 Beiträge, 272x hilfreich)

Katzen sind erwiesenermassen das beste Mittel gegen Einsamkeit. Ich glaub nicht, dass deine Ex dir da nen Strick draus drehen kann - die Katze wohnt ja nicht bei ihr! Müssen die Kinder sich halt umziehen und waschen, wenn sie von dir zu ihr zurückkommen.
Dreh doch du ihr nen Strick draus - und behaupte, sie sei hysterisch :)

LG

-----------------
"Julchen"

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
keinstress
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo Danke für die netten Antworten und nachgefragt zu deinem Statement :
"Vielleicht solltest Du dich entscheiden:
Katze oder Kinder.
Andere Leute in dieser Welt stehen vor schwerwiegenderen Entscheidungen.
Ich bin mir daher auch nicht sicher, ob Dein Beitrag überhaupt ernst gemeint war...."
Mein Beitrag war mit Sicherheit sehr ernst gemeint und um die Frage zubeantworten Kinder oder Katze,es geht nicht darum sich zuentscheiden,denn für die Kinder habe ich mich schon entschieden,letzendlich habe ich mich von meiner Frau getrennt und nicht von meinen Kindern.Nur weil ich nicht im moment zahle ,heißt das ja wohl nicht ich bin deshalb ein schlechter Vater.Ich möchte mal Dich sehen wenn Deine Frau rund 50T€ für sich einbehält in Form von Auto und kompletten Hausrat und Dir mehr als ein Jahr nichts davon siehst.Und wir wissen ja wohl alle das wir Kindesunterhalt nachzahlen müssen,dann halt auch erst dann wenn die Sachen geregelt sind.
Und das andere Menschen in dieser Welt vor weitausschwerwiegenden Problemen stehen,gebe ich dir auch Recht....nur irgendwo muss man ja wohl mal Fragen dürfen ,oder?
Es ist halt die Frage ob ich Rücksicht auf die Ex nehmen sollte,aber warum auch nimmt sie denn Rücksicht auf mich?!!! Nein!Sorry kannst du ja nicht ahnen,aber du weißt oder hast bestimmt gelesen wie auch Frauen seien können.Jahrelang war man(n) der gute und der die Familie ernährt hat und wenn sich das Schicksal mal dreht ist man der jenige der sowieso an allem Schuld ist.Und das bekommt doch jeder zu spüren,der trotzdem seine Kinder liebt,aber nicht mehr die Mutter und wenn die einen neuen Partner hat,dann ist das wieder eine glückliche Familie ,die man nicht im Weg stehen soll??????Wohl kaum,es sind auch die Kinder die ich mitgezeugt habe und die ich liebe und die Katzen schön finden und lieben.....aber wenn Papa eine hat dann bekommt ja Mama dicke Augen und das wollen wir ja nicht!
Danke trotzdem

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
träne
Status:
Lehrling
(1979 Beiträge, 110x hilfreich)

...

"Um Euch gleich den Wind aus den Segeln zu nehmen...."

...

was willst Du hier ?


mahlzeit

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
guest123-194
Status:
Lehrling
(1162 Beiträge, 18x hilfreich)

Sag mal träne Gehts Dir gut?????
Das ist doch unverschämt,wie Du hier mit den Leuten umgehst.
Lass Deinen Frust mal woanders ab,also ich glaub es geht los!!!!

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
träne
Status:
Lehrling
(1979 Beiträge, 110x hilfreich)

warum beleidigst Du pushy ?

er hat in seinem Eingangsposting allen quasi das Wort verboten mit seinem

"Um Euch gleich den Wind aus den Segeln zu nehmen...."

und da darf ich doch wohl mal fragen, was er dann will.

Wenn Du ein persönliches Problem mit mir hast, lass es mich wissen oder überlies meine Postings

dies ist ein freies Forum

Mahlzeit

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
guest123-194
Status:
Lehrling
(1162 Beiträge, 18x hilfreich)

@träne,
Eben,dies ist ein freies Forum und dann brauchst Du nicht fragen was ein User hier will,oder???

0x Hilfreiche Antwort

#9
 Von 
keinstress
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 0x hilfreich)

An träne ich habe ja nun nicht deine beiträge gelesen,aber da du hier ja ein auf erfahren machst solltest du den satz dann schon richtig lesen....Um Euch gleich den Wind aus den Segeln zu nehmen....ich weiß das das nicht schön ist,aber jeder hat so seinen Grund wenn er nicht zahlt.....das war reiner selbstschutz vor den netten komentaren,die ja so bekanntlich folgen,wenn ein mann kein unterhalt zahlt.....deshalb den wind aus den segeln nehmen....aber lass mal stecken träne auch ich werde akribisch auf deine zeilen demnächst eingehen........kann nicht jeder profi sein in seiner ausdrucksweise....gott steh dir bei....lg

0x Hilfreiche Antwort

#10
 Von 
träne
Status:
Lehrling
(1979 Beiträge, 110x hilfreich)

na fein

ich muss tolerieren, das ein Mann aus, wohlgemerkt seinen Gründen, einfach keinen KU zahlt bis die Exe den einklagt...

und auf der anderen Seite soll ich ihm aber Tip´s geben, wie er ein Katze behalten kann, wleche wiederum seiner Rx dicke Augen verschafft...

darf allerdings auf seine Nichtzahlung, die nicht finanziellen Gründen geschuldet ist,nicht eingehen, weil das nun wieder seine Sache ist

Klasse, immer nimm sowas in Schutz pushy


0x Hilfreiche Antwort

#11
 Von 
keinstress
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 0x hilfreich)

darf allerdings auf seine Nichtzahlung, die nicht finanziellen Gründen geschuldet ist,nicht eingehen, weil das nun wieder seine Sache ist


du darfst alles frag doch nach...

0x Hilfreiche Antwort

#12
 Von 
träne
Status:
Lehrling
(1979 Beiträge, 110x hilfreich)

kein Stress keinstress...wäre mir zu frustrierend...

mach ma Dein Ding


winks

0x Hilfreiche Antwort

#13
 Von 
keinstress
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 0x hilfreich)

ach komm sei nicht so....
trotzdem schönes wochenende.....

0x Hilfreiche Antwort

#14
 Von 
olympia
Status:
Praktikant
(853 Beiträge, 74x hilfreich)

@kleinstress, lass Dich nicht von dieser "Dame" vergraulen, sie sucht schon seit langem hier im Forum einen Blitzableitern und beleidigt Unser und Fragesteller. Einach ignorieren, schließlich gibt es hier auch noch nette Leute und vor allem sachkundige und viele viele, die mit Ihren Erfahrungen dazu beitragen, anderen Menschen zu helfen oder es wenigstens zu versuchen.

@pushy, ist doch vergebene Liebsmüh sich mit solch einer "träne" abzugeben. Man oh man,was muss man für einen frust haben, um sich hier so zu blamieren.
Dir wünsche ich ein schönes Wochenende
LG
Olympia

0x Hilfreiche Antwort

#15
 Von 
träne
Status:
Lehrling
(1979 Beiträge, 110x hilfreich)

@ keinstress

passt scho ;)

wünsche Dir auch ein schönes WE

und ansonsten kannst Dich ja immernoch mit Olympia in ihren langweiligen Hasstiraden gegen mich ergehen, das ist es nämlich was dem User nutzt und zugleich ihr größtes Hobby



0x Hilfreiche Antwort

#16
 Von 
olympia
Status:
Praktikant
(853 Beiträge, 74x hilfreich)

@träne
Du und mein grösstes Hobby? Das ich nicht lache! Merkst Du überhaupt noch etwas? Ich glauber eher weniger. Lies mal Deinen eigenen Thread, da weisst Du mit wem Du es zu tun hast, wenn Du in den Spiegel schaust.

Bin ja gottseidank nicht die einzige hier im Forum, die Deine banalen postings für Dreck hält. Tut mir leid, dass Du Frust hast. Könnte jetzt noch mehr dazu sagen, aber das spare ich mir.

Gruß Olympia

0x Hilfreiche Antwort

#17
 Von 
Julla
Status:
Lehrling
(1746 Beiträge, 272x hilfreich)

ach nun seid doch nicht so eklig zueinander! Wenn ihr euch gegenseitig beleidigen wollt, tauscht doch lieber Handynummern für SMS-Parties aus :)

Keinstress wird schon Gründe haben, dass er nicht zahlt - wenn er sie erzählen möchte - ok - wenn nicht - auch ok. Ist ja von uns keiner seine Ex - oder? Nachzahlen muss er eh - und das weiss er auch!

Er hat doch nur nach seiner Katze gefragt - und ob seine Ex ihn zwingen kann, diese wieder abzugeben. Da ich selber 3 Katzen habe, kann ich absolut verstehen, dass er sie nicht wieder abgeben will - zumal seine Kinder die Katze ja auch zu leiben scheinen. Seine Ex muss doch nicht mit dem Tier leben. Dann soll sie ihm und seinen/ihren Kindern doch die Freude gönnen! Ausserdem gibts ja auch sowas wie Antiallergica - wenn sies denn gar nicht aushält. Was ich mir aber ehrlich gesagt nicht vorstellen kann. Ich kenn nur ganz, ganz wenige Leute, die schon "dicke Augen" kriegen, wenn sie nur das Wort Katze denken. Und es ist doch wohl kein problem, die Kinder zu waschen und umzuziehen - oder?

LG und ein schönes WE


-----------------
"Julchen"

0x Hilfreiche Antwort

#18
 Von 
karamel
Status:
Lehrling
(1774 Beiträge, 293x hilfreich)

Liebe Julla,

hast du schon mal in deinem Leben ein Antihistaminikum genommen? Die haben durchaus unangenehme Nebenwirkungen und sind kein Allheilmittel. Ich spreche aus eigener leidvoller Erfahrung.

Sollte die Katzenhaarallergie der Dame wirklich so schlimm sein, könnte sie sich höchstens desensibilisieren lassen, was einige Jahre dauert. Sie kann den Katzenhaaren, die unweigerlich an den Klamotten der Kinder hängen, nicht aus dem Weg gehen. Da hilft waschen auch nichts.

Aber so wie das hier geschildert wird, hört sich das eher nach willkommenem Druckmittel an. Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass die Allergie der Frau ein Grund für eine Änderung der momentanen Regelung sein kann. Sollte allerdings eines der Mädchen eine solche Allergie bekommen schon. Andererseits: Wenn die Frau wirklich böse Absichten hätte - hätte sie dann nicht eher eine der Töchter vorgeschoben?

Sei es drum, keinstress ist in meinen Augen eher ein vielstress - ich glaube die GEschichte mit der Überraschung zum Geburtstag nämlich nicht. Wer Tiere ohne vorherige Absprache verschenkt, handelt in meinen Augen überaus dämlich (sorry) - das sind dann oft die armen Tiere, die im Tierheim landen, wenn das süße Geschenk plötzlich arbeitet macht. Und da ich mal nicht annehmen will, dass wie-auch-immer-stress' Bekannte dämlich ist, glaube ich hier eher, dass er die Katze angeschafft hat. Mit welchen Hintergedanken auch immer. Da sollte er zu stehen.

Gruß karamel

0x Hilfreiche Antwort

#19
 Von 
Julla
Status:
Lehrling
(1746 Beiträge, 272x hilfreich)

na schön - aber das arme Tier kann ja nun nix dafür! Und die Kinder mögen die Katze.
Ich hab schon oft die Erfahrung gemacht, dass jemand. der behauptet, allergisch zu sein, zu mir gekommen ist und gar nix merkte! Und ich hab 3 Katzen, 1 Hund und 2 Meersch.einchen! Ich hab nur nicht vorher gesagt, dass die Viecher auch bei mir wohnen! Erst wenn der- oder diejenige sie gesehen hat, ists losgegangen! Darum steh ich auf dem Standpunkt, dass so eine Allergie einfach oft auch nur psychosomatisch bedingt ist. Ergo - was die Ex nicht weiß, macht sie nicht heiß! - Was jetzt nicht heißen soll, dass die Kinder bzgl. der Katze lügen sollen oder dass die Ex nicht wirklich hochgradig allergisch ist (ich kenn sie ja nicht)! Aber ich finde, Tiere sind wichtig für Kinder - denen kann man nämlich alles erzählen - und sie tratschen nix weiter, sondern haben einen einfach nur lieb!


-----------------
"Julchen"

0x Hilfreiche Antwort

#20
 Von 
karamel
Status:
Lehrling
(1774 Beiträge, 293x hilfreich)

Hallo Julla,

bitte versteh mich nicht falsch: ich habe ja selbst eine Katze und wollte keinesfalls anregen, dass keinstress seine abschaffen soll (blödes Wort).

Was die psychische Komponente bei Allergien angeht: ist sicher nicht von der Hand zu weisen, kann aber damit auch nciht abgetan werden. Ich habe selbst eine leichte Katzenhaarallergie, von der ich aber nur was merke, wenn ich aufgrund weiterer allergieauslösender Faktoren, z.B. starker Pollenflug, ohnehin empfindlicher bin. Meine Bettfedernallergie (eigentlich Milben) habe ich jahrelang nicht erkannt, aber alle Welt wunderte sich, dass ich morgens immer total verschwollen war und zwei Päckchen Papiertaschentücher pro Nacht brauchte. Erst durch Anschaffung eines Allergikerbetts hörte das auf. Von psychosomatisch kann da man doch wohl nciht sprechen. Wer selbst keine starken Allergien hat, kann sich das nur schwer vorstellen.

Aber ich rege mich einfach nur auf, wenn ich höre, dass jemand Tiere ohne Absprache verschenkt. Das ist verantwortungslos! Und Tiere sind nicht nur zum Kuscheln und liebhaben da, sondern sind eben auch eigenständige Wesen (aber das muss ich dir mit deinem Zoo daheim ja nicht erzählen :) ).

Um zur eigentlichen Frage zurückzukommen: ich kann mir trotzdem nicht vorstellen, dass die Allergie der Frau ein Grund sein kann, das gemeinsame Sorgerecht nicht zu halten. Klingt wirklich eher wie ein Racheakt einer verletzten Ex.

Schönes WE,
karamel

0x Hilfreiche Antwort

#21
 Von 
keinstress
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 0x hilfreich)

julchen ...wie auch immer ich danke dir für deine zeilen....und anders gefragt ...warum sollte ich mir soetwas ausdenken????manchmal haben hier leute auch halt ihre vorstellungen??bin ich hier rein gekommen ,mit der frage und einer vorstellung hey ich könnte ja mal eine geschichte erzählen??
nein ,wohl kaum es war ein geschenk weil die jenige wusste das ich katzen mag und für einen alleine ist es eine geselligkeit,jedenfalls besser als ein welpen ,der dann auch noch der straße zur last fällt oder?
ODER leider hat die ex eine katzenallergie...sonst hätte ich schon während der ehe eine angeschafft......

0x Hilfreiche Antwort

#22
 Von 
Julla
Status:
Lehrling
(1746 Beiträge, 272x hilfreich)

@karamel

stell dir vor - ich bin selbst allergisch! Und zwar gegen alles mögliche! Ich hab mir einfach eingebildet: das kann mir alles gar nichts! - Und schon gings - zumindest in den meisten Dingen :) Erdbeeren darf ich immer noch nicht essen, sonst erstick ich und Nadelhölzer kann ich halt nicht anfassen, ohne Ausschlag zu kriegen (is aber nich so schlimm), an Schmuck vertrag ich nur Silber, Titan, Platin und Gold (dann ahlt kein Modeschmuck) und von Smog krieg ich immer noch Asthma (darum wohn ich auf dem Land) - ABER alles andere is wech! :)

@nachgefragtl

Tiere zu verschenken ist leider eine allgemeine Unart - grad zu Weihnachten - ABER: wenn ich weiss, mein Bekannter wünscht sich ein Tier, dann schenk ichs ihm - wenn er Platz und Zeit für so ein Lebewesen hat! Ich schau da schon genau hin - was meinst du, warum ich so einen "Zoo" daheim hab?! Sind alles "arme" Viecher!

@all
Ich wollte nämlich gar keins, weil ich weder Platz noch Zeit dafür hatte! Es fing mit einer kleinen Katze an, die meine Mitbewohnerin in der Mülltonne gefunden hat. Da wohnten wir noch mitten in der Stadt (nicht gut für mein Asthma - aber praktisch). Dieser Kater sollte nicht den ganzen tag allein sein, also haben wir ihm eine Gefährtin aus dem Tierheim geholt. Diesen zwei Katzen zukliebe sind wir dannn aufs "Land" gezogen, damit sie auch rauskönnen. Nachdem unser "Zoo" aber immer größer wurde, haben wir nun einen Bauernhof gemietet. - Die Katzen vom Nachbarbauern (immerhin 7) sind mittlerweile auch schon bei uns daheim! Wir haben sie nun kastrieren/sterilisieren lassen und suchen für ein paar von ihnen einen guten Platz! Wenn also jemand Interesse hat - bitte melden!

Die diversen Tierschutzveriene vor Ort wissen nun auch schon Bescheid, dass wir aufnehmen und vermitteln - also Viecher sind genug da :)

lg

-----------------
"Julchen"

0x Hilfreiche Antwort

#23
 Von 
karamel
Status:
Lehrling
(1774 Beiträge, 293x hilfreich)

Hallo Julchen,

dann weißt du ja doch, wie das mit Allergien sein kann, nehme das zurück. Das mit den Erdbeeren, Schmuck und Smog kenne ich auch.

Euren Zoo und wie er zustande gekommen ist finde ich prima! Ich würde sofort noch eine Katze nehmen, aber unser Kater kann überhaupt nicht mit anderen Artgenossen... Derzeit kommt immer ein Nachbarschaftskater zu uns in den Garten und versucht, mit ihm Freundschaft zu schließen - und ist immer ganz verstört, wenn unserer fauchend auf ihn einschlägt. :( .

Aber wenn sich das mal ändern sollte, komme ich gern auf dich zurück. Wo wohnst du denn?

@keinstress: für mich klang es komisch. Aber das ist ja auch gar nciht das Thema hier. Man driftet leider bei so emotionalen Themen leicht ab.

Gruß karamel

0x Hilfreiche Antwort

#24
 Von 
Julla
Status:
Lehrling
(1746 Beiträge, 272x hilfreich)

@karamel
am hintersten Ende von Oberbayern - mein Bruder sagt: "Am A.... der Welt" :)

A 8 München-Salzburg / Ausfahrt Neukirchen und dann noch 6 km in die Pampa :)

Kurz vor der ehem. österr. Grenze :)

Gegen Eifersucht auf Artgenossen gibts übrigens Bachblüten. Wenn du mehr Info brauchst, frag einfach an :)

lg

-----------------
"Julchen"

0x Hilfreiche Antwort

#25
 Von 
guest123-173
Status:
Schlichter
(7150 Beiträge, 1097x hilfreich)

--- Posting wurde vom Admin editiert

0x Hilfreiche Antwort

#26
 Von 
karamel
Status:
Lehrling
(1774 Beiträge, 293x hilfreich)

Moin,

na passt doch - ich wohne auch in Oberbayern, und zwar an der A95. Wäre also gar nicht soooo weit. Das mit den Bachblüten interessiert mich wirklich sehr. Gerade war wieder der andere Kater da und hat nur geguckt. Unserer ist drinnen gesessen und schier ausgeflippt. Obwohl der andere draußen war, hat er sich ganz klein gemacht und belämmert geguckt, bevor er sich mit eingekniffenem Schwanz verzogen hat. Der Arme! Dabei ist unser Kater sonst überhaupt nicht aggressiv, sondern sehr anhänglich und schmusig. Könntest du mir mailen, wo ich mehr Infos dazu finde und auch die entsprechenden Bachblüten bekomme? Adresse ist karamel_ki@web.de.

1000 Dank!

Gruß karamel

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 271.272 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.588 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen