Gemeinsames Sorgerecht .

1. Dezember 2012 Thema abonnieren
 Von 
Kevin1234567
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 1x hilfreich)
Gemeinsames Sorgerecht .

Hallo,

ich habe mit meiner Ex ein gemeinsames Kind (11 Monate ).

Die Vaterschaft hatte ich damals auch anerkannt.


Mein Problem ist nun das ich gerne das gemeinsame Sorgerecht haben möchte.
Meine Ex sagt mir aber andauernd ,das wenn ich es haben will,ich es mir holen soll.
Selbst als wir noch zusammen waren (Bis vor 2 MOnaten) sagte sie das sie mir es nicht freiwillig geben würde.

Leider kann ich sie auch nicht so oft sehen,weil wir nun mal 40 Km auseinander wohnen und ich noch keinen Führerschein habe.

Ich weiß ja nicht wie die Gesetzeslage im Moment ist,aber habe ich überhaupt eine Möglichkeit das Sorgerecht zu bekommen (Auch ohne Einwilligung der Mutter)?

Ich habe echt alles versucht es auf normalen Wege zu klären ,aber sie blockt einfach immer ab .

Nun habe ich mich entschlossen,wenn ,möglich mir es auf einen anderen Wege zu holen.


Vielleicht war ja jemand in einer ähnlichen Situation und kann mir sagen welche Schritte ich diesbezüglich gehen kann.

Bzw ob ich überhaupt eine Chance habe.

Würde mich über jede Antwort freuen.

Danke!

Mit freundlichem Gruß

Kevin

-----------------
""

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
edy
Status:
Junior-Partner
(5654 Beiträge, 2365x hilfreich)

Hallo Kevin,

guggst du hier:

http://eltern.t-online.de/sorgerecht-fuer-unverheiratete-wird-vereinfacht/id_54526194/index

lg
edy

-----------------
"Ein freundliches "Hallo" setzt
sich auch in Foren immer mehr
durch."

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Kevin1234567
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 1x hilfreich)

Danke dir vielmals .

Hat mir sehr weiter geholfen,aber ist die neue Regelung auch schon in Kraft getreten?

Weil das konnte man dem Text nicht so genau entnehmen.

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.854 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.140 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen