Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
599.881
Registrierte
Nutzer

Heirat &Scheidung im Ausland-keine Papiere- etc

 Von 
Supergirl
Status:
Frischling
(14 Beiträge, 5x hilfreich)
Heirat &Scheidung im Ausland-keine Papiere- etc

Guten Abend an alle

ich bin Deutsche und habe ´99 in der Türkei nach 9 Jahren Beziehung einen Türken geheiratet.
Wir wurden 2002 im April geschieden.
Geheiratet und geschieden wurde in der Türkei.
Da ich nicht der Sprache mächtig bin und war wurden alle Formalitäten von der Familie bei der Hochzeit geregelt und man hat mir gesagt ich bräuchte mich um nichts kümmern. Da ich am Jahresende meine Lohnsteuerkarte mit dem Ehenamen bekam war für mich alles in Ordnung. Bei der Scheidung half mir ein Bekannter mit dem ich nach istanbul flog und dort einen Anwalt beauftragte der die Scheidung für mich abwickelte. Auch da wurde mir gesagt es werden alle nötigen Papiere von Ihm gemanagt und an die Behörden geschickt.
Auch danach bekam ich meine Lohnsteuerkarte mit meinem Mädchennamen und die Sache war für mich gegessen.
Jetzt 10 Jahre danach - mittlerweile habe ich 2 Kinder - bekomme ich einen Brief vom Standesamt das ich angeblich Falschangaben bei beiden Geburtsurkunden gemacht habe und das meine Kinder offiziell die Kinder meines EX Mannes sind da ich kein anerkanntes Scheidungsurteil vorlegen kann.
Das ich beim ausfüllen der Urkunden ledig angekreuzt habe - dabei habe ich mir nichts gedacht. Im nachhinein ist mir das schon klar das es falsch war und das es berichtigt werden muss auch. Nur wie soll ich das alles jetzt klären?
Ich habe keine Hochzeitsunterlagen und keine Scheidungsunterlagen NICHTS schriftliches. Der Anwalt von damals ist nicht auffindbar.
Kann mir jemand Klarheit bzw Möglichkeiten verraten?
Liebe Grüße

-----------------
"So notwendig wie die Freundschaft ist nichts im Leben."

Verstoß melden

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Scheidung Familie Anwalt Türkei


3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Pachlus
Status:
Lehrling
(1930 Beiträge, 397x hilfreich)

Zitat:
Jetzt 10 Jahre danach - mittlerweile habe ich 2 Kinder - bekomme ich einen Brief vom Standesamt das ich angeblich Falschangaben bei beiden Geburtsurkunden gemacht habe und das meine Kinder offiziell die Kinder meines EX Mannes sind da ich kein anerkanntes Scheidungsurteil vorlegen kann


So ist die Rechtslage in Deutschland, das Kind, das "in der Ehe" geboren wird, hat immer den Ehemann als Erzeuger egal wer der wirkliche Vater des Kindes ist; und ohne amtliche Papiere geht hier nichts. Wenn hier kein Scheidungsurtei vorgelegt wird, muß das Standesamt von der Vermutung ausgehen, daß die Ehe noch besteht. Ich denke schon, daß es amtliche Papiere auch in der Türkei gibt, aber um die muß man sich halt bemühen.


-----------------
"Das war -wie immer- meine unmaßgebliche persönliche Meinung!"

-- Editiert am 04.05.2010 15:27

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
guest-12329.08.2012 11:10:17
Status:
Beginner
(62 Beiträge, 14x hilfreich)

Hallo supergirl,
mir ist da so einiges unklar: bei einer Scheidung in der Türkei müssen zwingend beide Partner vor dem Richter erscheinen - warst Du nicht dabei? Desweiteren werden auch in der Türkei die Papiere nicht nur an die Behörden geschickt, sondern ebenso an die zwei beteiligten Parteien. Ist Dein damaliger Anwalt nicht mehr zu finden, so frage bei dem entsprechenden Gericht nach - wenn nötig über die hiesige Botschaft/Konsulat.
Ebenso ist es mit den Unterlagen über die Eheschließung. In der Türkei wird weitgehend das Schweizer Eherecht angewand und insofern verstehe ich nicht, wieso Du keinerlei Papiere besitzt.
Ich hoffe mal, Du hast Dich da nicht über das Ohr hauen lassen.

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Pachlus
Status:
Lehrling
(1930 Beiträge, 397x hilfreich)

Bleibt noch anzumerken, daß der Ex nach deutschem Recht für beide Kinder unterhaltspflichtig wäre. Vielleicht ist das ein Hebel, um von der türkischen Familie die vollständigen Unterlagen zu bekommen. Geh doch mit deinem Anliegen auch einmal in das Forum "Ausländerrecht" bei 123recht.net.

-----------------
"Das war -wie immer- meine unmaßgebliche persönliche Meinung!"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 223.468 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
92.380 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen