Herausgabe vollstreckbarer Titel Unterhalt Jugendamt

8. Dezember 2006 Thema abonnieren
 Von 
BettinaS
Status:
Schüler
(265 Beiträge, 43x hilfreich)
Herausgabe vollstreckbarer Titel Unterhalt Jugendamt

Hallo,
ich will gegenüber dem Unterhaltsverpflichteten eine Unterhaltsforderung durchsetzen. Dazu benötige ich die vollstreckbare Urkunde (Kindsunterhalt). Diese liegt aber beim Jugendamt.
Frage: habe ich einen Anspruch darauf,daß das JA diese an mich aushändigt oder kann das JA dieses mit dem Hinweis verweigern, adß sie selbst noch Ansprüche durchsetzen wollen?
Was passiert eigentlich mit der Urkunde nach der Zwangsvollstreckung? Wird sie zurückgegeben?

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
azrael
Status:
Master
(4936 Beiträge, 777x hilfreich)

Du müsstest doch eine Kopie dieser Urkunde haben, das sollte reichen.

-----------------
"gruß azrael"

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
BettinaS
Status:
Schüler
(265 Beiträge, 43x hilfreich)

@azrael

Nach meinem Kenntnisstand benötigt man zur Vollstreckung die vollstreckbare Urkunde- also das Original.
Die Kopie reicht nicht aus.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
guest123-1660
Status:
Bachelor
(3594 Beiträge, 1135x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 241.062 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.624 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen