Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
553.235
Registrierte
Nutzer

Inlands Urlaub wird von der KM verboten.

 Von 
Kleinstverteilung
Status:
Schüler
(349 Beiträge, 30x hilfreich)
Inlands Urlaub wird von der KM verboten.

Ich habe einen 8 Jährigen Sohn. Wo das Sorge und Aufenthalts Recht in gleichen Teilen über das Jugendamt verteilt wurde.

Anfang des Jahres haben die KM und ich beim Amt einen Reisepass beantragt. Dieser sollte für künftige Unternehmungen dienen.
Wir,meine Partnerin und ich,wollten mit meinem Sohn mal nach Holland oder Belgien an die Küste.

Des öfteren,wenn mein Sohn bei uns war,erzählte er das er gerne mal fliegen möchte. Ich hab dann mal geschaut und einen Flug nach Hamburg gebucht.
Samstag hin,Sonntag mit Shopping zurück.

Nun macht die KM Ärger.
Das sie nicht darüber Informiert wurde,und sie es nie erlaubt hätte,dürfte ich nicht einfach mit ihm wegfliegen.

Vor 3 Jahren sind wir mit ihm,mit dem Auto nach Stade gefahren,da hatte sie nichts gesagt.

Sie fordert nun von mir die Herausgabe des Reisepasses.

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Jugendamt recht KM Sorge


4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Ihr neuer
Status:
Praktikant
(681 Beiträge, 243x hilfreich)

Nicht verrückt machen lassen. Die Mutter kann euch gar nicht verbieten zu fliegen. Und innerhalb von Deutschland schon gar nicht. Solange durch deine Tätigkeiten das Kindswohl nicht gefährdet ist, kann sie gar nichts

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Sir Berry
Status:
Richter
(8695 Beiträge, 2821x hilfreich)

Ich kann die Aussage oben bestätigen.

Du hast während der Umgangszeiten das absolute Bestimmungsrecht, dies kann rechtlich nur vom Gericht aber nie vom anderen Elternteil eingeschränkt werden.

Aber die Macht des Faktischen ist oftmals stärker, auch bei missbräuchlicher Rechtsausübung. Deshalb bietet sich oftmals ein klärendes Gespräch an.

Berry

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Kleinstverteilung
Status:
Schüler
(349 Beiträge, 30x hilfreich)

Danke erst mal für die Antworten.
So hab ich das auch eingeschätzt.

Nun fordert die KM die Herausgabe des Reisepasses meines Sohnes. Damit will sie unterbinden das wir erneut fliegen werden.
Ich habe es ihr verneint.

Um doch an den Pass zu kommen,so wird sie ticken,wird sie sich eine fingierte Idee einfallen lassen um doch an den Pass zu kommen.
Sie wird über kurz oder lang anfragen ob sie den Pass mal haben könnte,da sie ins Ausland möchte.
Da ich ihr dies dann nicht verneinen darf,kommt sie so an den Pass und wird ihn mir nicht mehr zurück geben.

Besteht,über was auch immer, die Möglichkeit den Pass über eine Treuhand (Anwalt odg.) das sie den Pass darüber bekommt und ihn dort,nach einen Zeitraum,wieder zurück zu geben?

Macht sowas der Anwalt,oder gibt es was anderes? Z.b. Jugendamt?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(30594 Beiträge, 12271x hilfreich)

Ihr habt gleichermaßen Sorgerecht, dürft gleichermaßen mit dem Kind in Urlaub fahren. Und der Anwalt ist nicht auf der Planstelle eines Sherlock Holmes. Er kann nicht überprüfen, was wer mit dem Pass macht. Geht ihn auch nichts an. Da müsst Ihr Euch einigen, und wenn es nicht funktioniert, ist das Gericht gefragt.

wirdwerden

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 195.513 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
82.140 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.