Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
621.304
Registrierte
Nutzer

Jugendamt-Beistandschaft

28. September 2010 Thema abonnieren
 Von 
blutengel30
Status:
Beginner
(89 Beiträge, 19x hilfreich)
Jugendamt-Beistandschaft

es geht um meine ex freundin, sie hat im mai ein kind bekommen. wir waren bis september letzten jahres zusammen. da ist si emit meinem geld und miete abgehauen und hat sich eine ganze weile versteckt bei ihrem damaligen neuen freund. mir ist ja bekannt geworden das sie schwanger ist und habe darauf hin bei ihr versucht raus zubekommen wer der vater ist. von ihr kam aber nur das ich bestimmt nicht der vater bin und ich sie in ruhe lassen soll und das sie abgetrieben hat. so nun stand sie vor 1 monat bei mir an der tür mit ihrer mutter und dem kind. und aufeinmal heisst es ich wäre der vater. letzte woche habe ich einen anruf bekommen vom jugendamt. ich soll die vaterschaft anerkennen ansonsten wären es unnötige kosten die auf mich zukommen wenn es geprüft wird wer der vater ist. und wenn es sich raus stellt das ich der vater bin müsste ich das alles bezahlen. mir wurde vom Jugendamt richtig gedroht so das mir gar nichts bleibt als zu unterschreiben, da ich das gar nicht bezahlen könnte weil ich harz 4 empfänger bin. ich will it meiner ex freundin nichts zu tun haben nach dem sie mich beklaut hat. was kann man dagegen tun?

-----------------
" "

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



35 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(35651 Beiträge, 13386x hilfreich)

Dem jugendamt mitteilen, dass ohne Vaterschaftstest nichts läuft.

wirdwerden

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
DeinHase
Status:
Praktikant
(764 Beiträge, 165x hilfreich)

Guten Morgen,

wenn Du unsicher bist, ob Du tatsächlich der Vater bist, würde ich auf keinen Fall die Vaterschaft anerkenn.

Du wirst im im Zweifel sein, ob es tatsächlich Dein Kind ist.

Da wird es schwer eine Bindung aufzubauen.

Teile dem JA Deine Bedenken mit und ggf. andere potentielle Väter.

Unter Druck setzen lassen mußt Du Dich nicht.

-----------------
"Liebe Grüße"

1x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
blutengel30
Status:
Beginner
(89 Beiträge, 19x hilfreich)

ja das habe ich ja schon gesagt aber die sagte ja gleich das es dann teuer für mich wird wenn ich der vater bin da ich das dann bezahlen müsste den test

-----------------
" "

1x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
DeinHase
Status:
Praktikant
(764 Beiträge, 165x hilfreich)

Hallöchen,

wenn Du nicht der Vater bist, wirst Du noch viel mehr zahlen müssen und das Kind mit einer Lebenslüge leben.

-----------------
"Liebe Grüße"

1x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
DeinHase
Status:
Praktikant
(764 Beiträge, 165x hilfreich)

PS: Du kannst auch versuchen vorab mit der Mutter Dich auf einen Vaterschaftstest einigen mit Ihrem Einverständnis, das ist dann nicht so teuer.

-----------------
"Liebe Grüße"

1x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
blutengel30
Status:
Beginner
(89 Beiträge, 19x hilfreich)

das würde sie nicht machen, ihr geht es ja nur um den unterhaltvorschuss weil sie weiter kein geld bekommt ausser kindergeld für das kind. das sie ja das arbeitsamt beschissen hat um das geld für möbel und weil sie geld bezogen hat was ihr nicht zu stand. ich will mit der frau einfach nicht zu tun haben und sorry wenn ich das schreibe mit dem kind auch nicht. selbst dann nicht wenn das kind von mir sein sollte. nicht wegen dem kind sondern wegen ihr.

-----------------
" "

1x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(35651 Beiträge, 13386x hilfreich)

Wenn Du doch so von ihr getrennt lebst, woher weisst Du dann, dass sie die ARGE betrogen hat, wegen Möbelgeld? Dieses Geld steht ihr zu. Und da wird schon sehr genau nachgeforscht. Und ob Du, nimm es mir nicht übel, beurteilen kannst, welches Geld ihr wann zustand oder auch nicht, das wage ich zu bezweifeln.

Fakt ist, das festgestellt werden muss, wer der Vater ist. Deshalb dem Jugendamt mitteilen, dass Du auf einem Vaterschaftstest bestehst. Dann hast Du Klarheit. Und alles andere, das geht Dich gar nichts an!

wirdwerden

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
DeinHase
Status:
Praktikant
(764 Beiträge, 165x hilfreich)

Die KM hat eine Mitwirkungspflicht, wenn sie Unterhaltsvorschuss beantragen möchte.

Teile dem Ja doch mit, dass Du die KM um einen aussergerichtlichen Vaterschaftstest gebeten hast, den Du per Einschreibensendest und eine Kopie ans JA.

Den weiteren Statements entziehe ich mich jeglichen Kommentares.

-----------------
"Liebe Grüße"

1x Hilfreiche Antwort

#9
 Von 
blutengel30
Status:
Beginner
(89 Beiträge, 19x hilfreich)

sie hat schon das möbel geld was uns für die wohnung zustand 900 euro mit genommen, dann unsere miete und mein harz 4. und selber hat sie mir erzählt das ihr jetztiger freund bzw jetzt ex freund das geld was dem kind zustand für andere sachen ausgeben hat. denn sie ist wieder zu ihrer mutter gezogen. sie hat weder kinderbett noch wickelkomode noch sonst was für das kind. ausser kleidung die sie geschenkt bekommen hat. die hatten nicht mal ein kühlschrank. und das hat sie mir selber erzählt als sie bei mir an der tür stand mit ihrer mutter.

-----------------
" "

1x Hilfreiche Antwort

#10
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(35651 Beiträge, 13386x hilfreich)

Das interessiert hier doch überhaupt nicht. Fakt ist, dass geklärt werden muss, ob Du der Vater bist. Und da kooperiere mit dem Jugendamt.

wirdwerden

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort

#11
 Von 
Loddar
Status:
Junior-Partner
(5207 Beiträge, 917x hilfreich)

Hallo,

das sah letztes Jahr aber alles noch ganz anders aus:

Vaterschaft

Da warst du sicher, der Vater zu sein und du wolltest zu dem Kind stehen!

quote:
. ich würde gerne zu dem kind stehen weil es so ist.
von blutengel30 am 24.10.2009 20:30


Wenn du jetzt zweifelst, kannst du natürlich ohne Test nix unterschreiben.
Entweder ihr einigt euch auf einen privaten Test, der von dir zu bezahlen ist oder aber es wird gerichtlich geklärt und du wirst, bei erfolgreicher Vaterschaft, auf fetten Kosten sitzen.

quote:
ich habe schon kinder ( nicht mit ihr).


Wie das dann weiterläuft, weißt du dann ja...

Grüßle



-----------------
""Jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden.""

1x Hilfreiche Antwort

#12
 Von 
blutengel30
Status:
Beginner
(89 Beiträge, 19x hilfreich)

na was heisst da kooperiere mit dem jugendamt. was ist da kooperiere wenn einem die pistole auf die brust gesetzt wird. entweder unterschreiben oder die ganzen kosten zwecks gericht und so weiter. selsbt wennich unterschreibe habe ich nicht meine ruhe. ich habe schon kinder mit einer anderen frau, und musste dort zum beispiel nie meine vaterschaftsanerkennungen vorzeigen warum auf einmal bei ihr?

-----------------
" "

1x Hilfreiche Antwort

#13
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(35651 Beiträge, 13386x hilfreich)

Na super, und bei keinem Kind wird wohl was gezahlt? Nochmals, ganz klar, Du bestehst beim Jugendamt auf einem Vaterschaftstest. Und dann sieht man weiter. Und natürlich trägst Du die Kosten, wenn Du der Vater bist. Wenn nicht, dann trägst Du sie nicht. Aber, wenn Du nicht der Vater bist, und dann weitere Schulden in fünfstelliger Höhe ansammelst, nur um die paar Kröten für den Vaterschaftstest zu sparen .....

wirdwerden

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort

#14
 Von 
DeinHase
Status:
Praktikant
(764 Beiträge, 165x hilfreich)

Hallo

@Loddar

Poh Pöse Pöse :crazy:

-----------------
"Liebe Grüße"

1x Hilfreiche Antwort

#15
 Von 
Loddar
Status:
Junior-Partner
(5207 Beiträge, 917x hilfreich)

Ach Häschen,

das ist nicht *pöhse*... das ist reell !! :(
Traurig genug.

Grüßle

-----------------
""Jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden.""

1x Hilfreiche Antwort

#16
 Von 
blutengel30
Status:
Beginner
(89 Beiträge, 19x hilfreich)

mit der mutter kann man nicht reden weil sie andauernd auflegt am telefon wenn ich ihr sage ich will ein aussergerichtlichen vaterschaftstest machen. das habe ich alles schon mal einpaar mal versucht.


und meine anderen kinder bekommen geld

-----------------
" "

1x Hilfreiche Antwort

#17
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(35651 Beiträge, 13386x hilfreich)

Von Dir als ALG II Empfänger werden die anderen Kinder doch wohl kaum finanziell versorgt, oder? Nochmals, was willst Du?
Die Vaterschaft muss nun mal geklärt werden.

wirdwerden

-----------------
""

-- Editiert am 28.09.2010 11:20

1x Hilfreiche Antwort

#18
 Von 
Loddar
Status:
Junior-Partner
(5207 Beiträge, 917x hilfreich)

quote:
mit der mutter kann man nicht reden weil sie andauernd auflegt am telefon wenn ich ihr sage ich will ein aussergerichtlichen vaterschaftstest machen


Tja, dann bleibt halt nur das gerichtliche Verfahren übrig, wenn du denn Zweifel hast...

quote:
und meine anderen kinder bekommen geld


Von dir? Oder von der Allgemeinheit?

Grüßle

-----------------
""Jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden.""

1x Hilfreiche Antwort

#19
 Von 
DeinHase
Status:
Praktikant
(764 Beiträge, 165x hilfreich)

Hallo,

ich schrieb per Einschreiben. Telefonisch geht bei sowas gar nix.

@Loddar

quote:
das ist nicht *pöhse*... das ist reell !!


Na ab und an zweifel ich an dem Reellen.

Manchmal denke ich, ich bin in einem schlechten Film.

-----------------
"Liebe Grüße"

1x Hilfreiche Antwort

#20
 Von 
blutengel30
Status:
Beginner
(89 Beiträge, 19x hilfreich)

meine kinder bekommen auch so von mir geld!!!!!!

und sehe sie auch fast jeden tag




und ich hätte auch für das kind unterschrieben und wäre mit zum jugendamt und zu unterhaltstelle gegangen dazu war ich ja auch bereit. hatte da noch morgens mit ihr gesprochen gehabt. und nachmittags sitzt sie dann aufeinmal bei der beistandschaft vom jugendamt.

-----------------
" "

1x Hilfreiche Antwort

#21
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(35651 Beiträge, 13386x hilfreich)

Bist Du nun der Vater, oder hast Du Zweifel. Und nochmals: was willst Du?

wirdwerden

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort

#22
 Von 
blutengel30
Status:
Beginner
(89 Beiträge, 19x hilfreich)

ich habe da eiegtnlich keine zweifel das ich der vater bin. nur will ich mit der mutter nichts zu tun haben und schon gar nicht mit der von der beistandschaft. hätte auch in der unterhaltstelle ganz normal meine unterschrift gegeben wie es sonst auch war. denn sie selber macht die zweifel das ich nicht der vater bin weil es selber nicht weiß weil 4 leute in frage kommen würde nur hat sie die auch alle beklaut und die sind nicht so ruhig wie ich

-----------------
" "

1x Hilfreiche Antwort

#23
 Von 
DeinHase
Status:
Praktikant
(764 Beiträge, 165x hilfreich)

Irgendwie wird das ganze immer skurriler.

Mal sicher, mal nein, 1000% sicher das sie nicht fremd gegangen ist, jetzt kommen 4 in Frage.

Was denn nun?

-----------------
"Liebe Grüße"

1x Hilfreiche Antwort

#24
 Von 
blutengel30
Status:
Beginner
(89 Beiträge, 19x hilfreich)

na ich weiß das ich zu dem zeitpunkt mit ihr geschlafen habe. sie hat immer behauptet nein. und sie haut ja immer ab zieht so bald sie irgendwas angestellt hat zum nächsten typen. das hat sie jetzt schon 5 mal gemacht. dann unterschreibe ich für das kind und sie verpisst sich dann einfach wieder und niemand kann sie finden selbst die polizei nicht. das habe ich schon alles hinter mir mit ihr

-----------------
" "

1x Hilfreiche Antwort

#25
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(35651 Beiträge, 13386x hilfreich)

Und was willst Du jetzt? Formulier das doch mal ganz deutlich.

wirdwerden

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort

#26
 Von 
blutengel30
Status:
Beginner
(89 Beiträge, 19x hilfreich)

wenn ich schon unterschreibe dann will ich aber mir auch sicher sein das die nicht einfach wieder abhaut. klar habe ich recht und pflichten und mir steht das zu das kind zusehen. aber die bleibt ja nicht lange an einem ort. das habe ich dem jugendamt auch schon mal gesagt da habe ich nur zuhören bekommen das es ihr ding ist wo sie ist. nur wenn sie sich verstekct kannich da auchnicht viel machen.


-----------------
" "

1x Hilfreiche Antwort

#27
 Von 
DeinHase
Status:
Praktikant
(764 Beiträge, 165x hilfreich)

Du kannst niemanden zwingen bei Dir zu bleiben, auch nicht durch eine Vaterschaftsanerekennung.

-----------------
"Liebe Grüße"

1x Hilfreiche Antwort

#28
 Von 
blutengel30
Status:
Beginner
(89 Beiträge, 19x hilfreich)

na so meinte ich das nicht das mir so auch bewusst. aber wie gesagt die bklaut die leute und haut dann ab und versteckt sich dann.

-----------------
" "

1x Hilfreiche Antwort

#29
 Von 
DeinHase
Status:
Praktikant
(764 Beiträge, 165x hilfreich)

Wenn Du rechtlich der Vater bist und der Umgang vereitelt wird, kann man wegen Kindesentzug dagegen angehen.

Passiert dies regelmäßig kann man Antrag auf alleinges Sorgerecht stellen, wenn das Kindeswohl gefährdet ist.

-----------------
"Liebe Grüße"

1x Hilfreiche Antwort

#30
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(35651 Beiträge, 13386x hilfreich)

Nun ja, jemand, dessen Berufung widerrufen worden ist, der demnächst einsitzen geht, der regt sich über einen Diebstahl auf? Mal vor der eigenen Tür kehren, das wäre vielleicht sinnvoll. Und zu den sauberen Verhältnissen, die er hinterlassen sollte, gehört auch die Klärung der Vaterschaft.

wirdwerden

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 237.639 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.533 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen
12