Hilfe & Kontakt
Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
568.161
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang

Jugendamt erteilt gar keine Auskünfte mehr an mich

 Von 
Saddel
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Jugendamt erteilt gar keine Auskünfte mehr an mich

Hallo,

ich möchte gern wissen, wie man das Jugendamt zur Auskunft verpflichten kann. Ich habe nach der Trennung von meiner Frau alle Rechte , ebenso wie sie alle Rechte. Wir befinden uns im Sorgerechtsstreit, eine Kommunikation geht gegen null bei uns. Meine Frau ist in keiner Weise an Auskunft erteilen interessiert. Unsere Tochter ist zu klein (16 Monate) um ihre Bedürfnisse zu äussern. Nicht nur das bei der Verhandlung (Urteil steht aus) der psychologische Gutachter, sondern auch die Verfahrenspflegerin deutlich klargemacht haben, dass das Kind zu mir soll, nein sie befürchten auch einen Zusammenbruch der KM. nach 9 Monaten Frauenhaus lebt sie seit einigen tagen allein zuhause, wo auch immer das ist. das Jugendamt gibt mir keine Auskünfte über den ständigen Aufenthaltsort meiner Tochter, sagen mir nicht, wie sie das Wohl des Kindes schützen, mit welchen Massnahmen und auch nicht, wie sie meine Tochter vor den Auswirkungen ihrer diagnostizierten Borderlinestörung bewahren. Das kann es doch nicht sein???
Ich habe definitv nichts verbrochen, habe diverse male um gemeinsame Gespräche gebeten, nichts... Das Jugendamt will mir in keinster Weise irgendwelche Informationen geben, geschweige denn vermitteln. Auch eine von mir angezeigte Kindswohlgefährdung sind die nicht nachgegangen.

Es kann doch nicht sein, das die Allmacht haben, niemand denen auf die Füsse tritt? Selbst meine Anwältin weiss kein Rat hier. Eine Dienstaufsichtsbeschwerde ist zwar grundsätzlich nicht falsch, dauert aber viel zu lange, für den akuten Fall. Gibt es keine Paragraphen, die eine Auskunftspflicht vom Jugendamt regelt.

Kennt jemand einen Weg an diese Informationen heran zu kommen, bis zur Urteilsverkündung dauert es noch 10 Tage, was passiert aber bis dahin, niemand weiss es.



-----------------
" "

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Frau Jugendamt Tochter Weiss


4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Anny
Status:
Junior-Partner
(5532 Beiträge, 452x hilfreich)

Saddel guten morgen,
du hast dein Anliegen schriftlich vorgetragen beim Jugendamt, dem Anwalt eine Kopie zugeschickt?
Eine weitere Kopie an die Jugendamtsleitung geschickt und niemand reagiert?????????????

-----------------
"Anny Die Welt ist mir ein kaltes Haus ohne die gleichmäßige Wärme jenes Ofens,den man Liebe nennt."

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
guest123-1954
Status:
Student
(2376 Beiträge, 228x hilfreich)

Hallo,

Zitat:

Kennt jemand einen Weg an diese Informationen heran zu kommen, bis zur Urteilsverkündung dauert es noch 10 Tage, was passiert aber bis dahin, niemand weiss es.

Also nach deinem Posting verstehe ich erst einmal nur Bahnhof!

Was willst du denn genau von der Kindesmutter wissen? Und warum ist das so dringend?

Warum ist deine Frau denn 9 Monate ins Frauenhaus gegangen? Wer leidet an der Borderline Störung? Die Kindesmutter? Das Kind? Beide?

Worum ging es denn in dem Gerichtsverfahren? Unterhalt? Sorgerecht? Aufenthaltsbestimmungsrecht? Umgangsrecht? Und warum willst du nun unbedingt 10 Tage VOR der Urteilsverkündung Auskünfte von der Mutter?

Wenn deine Anwältin, die den Fall ja eingehend kennt, schon keinen Rat weiß, wieso glaubst du dann, dass dir hier jemand mit unvollständigen Informationen mehr sagen könnte? Mangels hellseherischer Fähigkeiten wird das wohl kaum möglich sein!

Ich würde dir empfehlen, dass du erst einmal deine Gedanken ORDNEST! Und dann die für den Fall RELEVANTEN Fakten sauber strukturiert hier einstellst. Vor allem solltest du darlegen,

- was du überhaupt erreichen möchtest und

- welche Sorgen du dir um deine Tochter machst.

Dann kann man dir vielleicht schon eher etwas sagen.

Grüße


-- Editiert von Groellheimer am 01.06.2008 10:21:02

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
ARTiger
Status:
Student
(2430 Beiträge, 210x hilfreich)

@Groellheimer:

Guten Morgen!

Was das Borderlinesyndrom betrifft, kann ich dir vielleicht helfen.
Es wird sich als Betroffene um die Mutter handeln, weil man bei einem 16-Monate alten Kleinkind dies noch nicht diagnostizieren kann.
Dahingehend ist dann wohl zu verstehen, dass die Fürsprachen seitens des Gutachters und der Verfahrenspflegerin zumindest betreffend eines ABR zugunsten des KV ausgefallen sind.

Was allerdings nicht abschließend erklärt, was der Aufenthalt der KM in einem Frauenhaus damit zu tun hätte.

Lieben Gruß!





-----------------
"www.artiger.freehostia.de"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
guest123-1733
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 0x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 203.694 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
85.160 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen