Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
558.163
Registrierte
Nutzer

KU für vollj. Kinder

 Von 
wolff2
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
KU für vollj. Kinder

Hallo,
bin neu hier und gespannt auf die Antworten!
Mein Problem: Ich habe 3 Kinder im Alter von 25, 20 und ab März 18. 2x Studenten und 1x Schülerin.
Meine gesch. Frau hat es jeweils nach Volljährigkeit der Kinder abgelehnt Unterhalt für diese zu bezahlen.
Begründung: Die Kinder müssten gegen sie klagen, was diese abgelehnt haben.
Jetzt wird mein 3. Kind 18 Jahre alt und ich will ihr gegenüber das gleiche tun. Kann sie den
Unterhalt von meiner Tochter (sie lebt noch im Haushalt meiner ehem. Frau) einklagen, oder, wie
bereits geschehen, wegen meiner Verpflichtungen während der Minderjährigkeit meiner 3. Tochter,
mein Konto pfänden?



Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
ablehnen Frau Kind Konto


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Rechtsanwalt Olaf Matlach
Status:
Beginner
(52 Beiträge, 5x hilfreich)

Hallo,

der Unterhalt für das volljährige Kind muß neu berechnet werden, mit dem alten Titel wird gegen Sie nicht vollstreckt werden können. Insofern muß Ihre Tochter ersteinmal Ansprüche gegen Sie geltend machen. Dies sollten Sie zunächst abwarten und sich dann an einen Anwalt wenden, der die Forderungen Ihrer Tochter überprüft.

Viele Grüße
Rechtsanwalt Olaf Matlach

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 198.076 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
83.077 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.