Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.682
Registrierte
Nutzer

Kind ins Heim statt zu Verwandten?

 Von 
moppel1
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Kind ins Heim statt zu Verwandten?

Hallo

eine Mutter geht sehr schlecht um mit Ihren Kindern (keine körperliche Misshandlungen, aber seelische). Jugendamt und Co reagieren nicht.

Sie hat 2 Kinder von unterschiedlichen Vätern, ein Junge ist 7, der andere ist 4. Sie droht ihrem Umfeld damit, den 7 jährigen ins Heim zu geben, obwohl Eltern und Schwester sich anbieten, den Jungen aufzunehmen. Es gibt keinen Konsens. Der Junge ist sehr gerne bei seinen Grosseltern, und geht nur ungern zurück "nach Hause" zu seiner Mutter, die mit ihrem aktuellen Freund zusammenlebt. Das Umfeld dort ist ziemlich "schwierig" und sozial angespannt,

Frage:
Wenn eine Mutter ihr Kind in ein Heim gibt, können dann Verwandte wie Eltern der Mutter und Schwester der Mutter eingreifen und das Sorgerecht erwirken? Oder ist der Wunsch der Mutter, den Jungen ins Heim zu stecken, entscheidend?

Danke für Eure Hilfe,

Euer Moppel.


Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Mutter Sorgerecht Eltern Jugendamt


4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(26245 Beiträge, 11271x hilfreich)

Die Mutter wird ihren Wunsch spätestens dann überdenken, wenn die nicht unerheblichen Kosten bei ihr geltend gemacht werden.

wirdwerden

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
guest-12310.01.2011 12:04:23
Status:
Frischling
(33 Beiträge, 11x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
nero070
Status:
Bachelor
(3591 Beiträge, 1236x hilfreich)

Guten Morgen,

die Mutter kann das Kind nicht einfach beim Kinderheim abgeben. Hier muss zunächst das Jugendamt einbezogen werden. Dieses würde sicherlich prüfen, ob eine ander Unterbringung möglich wäre.

LG nero

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
moppel1
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Die Mutter ist Hartz4, wenn dann zahlen wir alle das... :-(

Und wenn die Mutter wegen Differenzen zum Vater das Kind ablehnt, wirddas Jugendamt zustimmen...

Daher die oa Frage. Wie ist das mit den Grosseltern?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen