Kindergeldzuschlag und Kinderfreibetrag

6. November 2016 Thema abonnieren
 Von 
Max Richter
Status:
Beginner
(92 Beiträge, 1x hilfreich)
Kindergeldzuschlag und Kinderfreibetrag

Hallo,
lebe von meiner Frau getrennt, die weder Unterhalt für sich noch für unsere Tochter bekommt, da wir beide unsere Tochter zu gleichen Teilen betreuen (Wechselmodell) und Frau und ich annähernd gleiches Einkommen ca. 100-200 Euro über ALG2 bekommen.
Hat meine Frau Aussicht auf Kige-Zuschlag, wenn der Kinderfreibetrag auf meiner Steuerkarte eingetragen ist? Wie hoch ist überhaupt der Zuschlag? Und müßte für einen Antrag sie den Kinderfreibetrag haben?

Vielen Dank für Eure Antworten
#Max

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
edy
Status:
Junior-Partner
(5654 Beiträge, 2365x hilfreich)

Hallo Max Richter,

Ihr bekommt beide ALGII ?

dann wird doch KG und evtl.Zuschlag auf das ALGII angerechnet.

lg
edy

Signatur:

Ein freundliches "Hallo" setzt
sich auch in Foren immer mehr
durch.

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(32740 Beiträge, 17222x hilfreich)

Kinderzuschlag und Alg 2 gibt es nie gleichzeitig. Der Kinderzuschlag, wenn man einkommenstechnisch Anspruch darauf hat, soll die Familie über dem Alg-2-Niveau halten.
Wie hoch ist überhaupt der Zuschlag? Keine Ahnung - es kennt hier keiner Ihre Einkommensverhältnisse. Maximal beträgt er 160 Euro, aber er kann auch niedriger sein. Das ist, wie erwähnt, von den eigenen Verhältnissen (Einkommen und Miete) abhängig.

Signatur:

Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 265.312 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.350 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen