Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
617.313
Registrierte
Nutzer

Kindesunterhalt - Berücksichtigung von Darlehen

17. Oktober 2007 Thema abonnieren
 Von 
elli.hx
Status:
Frischling
(29 Beiträge, 0x hilfreich)
Kindesunterhalt - Berücksichtigung von Darlehen

Hallo!
Kann der Unterhaltspflichtige bei der Berechnung zum Kindesunterhalt Kreditschulden für das selbstgenutzte Haus komplett als einkommensmindernd ansetzen (also Tilgung und Zinsen) oder nur die Zinsen? Danke!!
elli.hx

-----------------
" "

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
henriette68
Status:
Praktikant
(975 Beiträge, 106x hilfreich)

Hi, Moin
Eine genaue Antwort kann ich dir nicht geben, aber vielleicht helfe ich dir ja trotzdem weiter.
Wenn das Haus in der Ehe gekauft wurde und ihr beide noch im Grundbuch steht kann er den kompletten Abtrag einrechnen, muss sich aber einen Wohnwertvorteil anrechnen lassen. (Bei uns war es so das der Abtrag ca. 600 Euro war. Mein Ex musste sich allerdings einen Wohnwertvorteil von 300 Euro anrechnen lassen. Wir waren zu dem Zeitpunkt auch noch verheiratet.)
Wie es ist wenn das Haus auf seinen Namen läuft kann ich dir allerdings nicht sagen. Wir haben das Haus mittlerweile auf seinen Namen umschreiben lassen. Eine neue Berechnung habe ich nicht durchführen lassen da sich Aufgrund der DD-Tabelle kein Unterschied im Kindesunterhalt ergeben würde.

LG

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 234.995 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
96.617 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen