Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.740
Registrierte
Nutzer

Namensänderung

 Von 
Mareike Bender
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Namensänderung

Hallo! Mein neuer Freund hat von seiner EX -Freundin(Unverheiratet)einen 2-jährigen Sohn. Sie ist jetzt mit einem neuen zusammen u.bekommt von diesem auch ein Kind.Sie wollen heiraten und der kleine von meinem Freund soll ohne Adoption den Namen des neuen "Geschenkt" bekommen.Wir sehen dies aber allerdings nicht ein.Mein Freund hat nichts zusagen bei dem kleinen und darf nur zahlen.Er besucht ihn zwar oft aber mehr auch nicht.Darf seine Ex darauf bestehen ohne die Einwilligung von meinem Freund oder kann mein Freund darauf bestehen wenn sie einen auf Familie machen wollen, sollen sie den kleinen Adoptieren!?Können wir den Unterhalt auch kürzen,da alles was mein Freund jetzt zahlt dem neuen Kind zugute kommt , wo der neue Partner seiner Ex ja spart?

-----------------
"Katze"

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Adoption Einwilligung Freund Heirat


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Bell
Status:
Frischling
(17 Beiträge, 1x hilfreich)

Also,Unterhalt kann dein Freund nicht kürzen und den Namen können sie ohne seine Zustimmung ändern solang sie das alleinige Sorgerecht hat!Ich gehe davon aus das sie das haben da sie ja nicht verheiratet waren...
Der neue Patner seiner Ex ist dem Kind deines Freundes nicht Unterhaltspflichtig und der KU der dein Freund zahlt kommt nicht dem neuen Kind zugute sondern seinem Sohn!
Der neue Partner spart dadurch nix.Wegen der Adoption würd ich einfach mal die ExFreundin in aller Ruhe ansprechen...dafür müßen aber auch bestimmte Vorraussetzungen gegeben sein!
Hof ich konnt euch helfen!

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen