Neue Heirat - kann der leibliche Vater die Unterhaltszahlungen an seine Kinder einstellen?

19. November 2006 Thema abonnieren
 Von 
süden
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Neue Heirat - kann der leibliche Vater die Unterhaltszahlungen an seine Kinder einstellen?

hallo, kann mir jemand sagen, wie das ist, wenn ich zum 2.mal hieraten möchte: ist mein neuer mann meinen kindern unterhaltverpflichtet oder kann der leibliche vater die unterhaltszahlungen an seine kinder einstellen? beide kinder sind volljährig( eine in der ausbildung die andere macht abitur nächstes jahr)!?
und kann mir dann noch die frage beantwortet werden: bei meiner neuen heirat, kann man mich dazuziehen, alte schulden von meinem neuen mann mit abzutragen bzw. dafür aufzukommen und im falle des nicht zahlen könnens von meinem neuen mann, dass ich dafür gerade stehen muß?
vielen dank für die hilfe
gruß

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Was weiss ich?
Status:
Student
(2270 Beiträge, 802x hilfreich)

Solange dein neuer Mann die Kinder nicht adoptiert ist weiterhin dein Ex für den Unterhalt verpflichtet. Wenn ihr heiraten wollt, dann entscheidet euch nicht für die Form der Zugewinngemeinschaft, sondern für die der Gütertrennung. D.h., dass dein zukünftiger Mann alleine für seine Schulden aufkommen muss. siehe auch §§ 1363 ff BGB

-----------------
"Wissen ist Macht! Wir wissen nichts. Macht nichts!"

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
azrael
Status:
Master
(4936 Beiträge, 783x hilfreich)

Du weißt aber schon, dass du deinen Kindern ebenfalls zum Unterhalt verpflichtet bist, oder?

-----------------
"gruß azrael"

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.687 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.124 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen