Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.682
Registrierte
Nutzer

Patenschaft Moarilsches Problem

 Von 
Christian.Koch
Status:
Frischling
(27 Beiträge, 0x hilfreich)
Patenschaft Moarilsches Problem

Hi und Hallo

Ich habe folgendes Problem ich habe für meine Nichte die Patenschaft mit meinem Bruder zusammen übernommen.
Jetzt sieht es wie folgt aus.
Ich bin mit meiner Schwester vor 6 Monaten zusammen gezogen wegen eines weiteren Umzugs sie hatt dann nach 3 Monaten mit ihrem Mann in einer nacht und nebel Aktion das weite gesucht in den letzten 3 Monaten sind dann sachen herausgekommen, die mich arg daran zweifeln lassen, dass meine Schwester in der Lage ist ihre Tochter 2 Jahre zu erziehen. Es stehen hier Strafrechtliche Aspekte im Raum. Kann ich als Pate rechtlich i was unternehmen wenn ich der Meinung bin das,das Kindeswohl gefährdet wird ??????? Da ich nicht möchte das sie in eine Pflegefamilie muss oder ähnliches

-----------------
""

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Eltern Kind Schwester zusammen


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
amako
Status:
Student
(2563 Beiträge, 1345x hilfreich)

Bei Kindeswohlgefährdung ist das Jugendamt der richtige Ansprechpartner.
Alle weiteren Maßnahmen werden dort getroffen.
Bevor das Kind den Eltern "weggenommen" wird (Ich finde das Wort unangebracht, da Kinder nunmal kein Besitz sind, es wird aber gemeinhin immer benutzt) mu schon einiges zusammen kommen.
Das SGB VIII §8a verpflichten das JA entsprechend tätig zu werden. Eine Inobhutnahme des Kindes durch das JA findet nur bei dringender Gefahr statt, ansonsten entscheidet das Familiengericht, das bei Bedarf durch das JA angerufen wird.
Gruß
Andreas

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden


Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen