Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
614.385
Registrierte
Nutzer

Pfändung wg. laufender Unterhaltsansprüche nach $ 850 d ZPO FORMULAR???

9. September 2005 Thema abonnieren
 Von 
schnuteDUS
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Pfändung wg. laufender Unterhaltsansprüche nach $ 850 d ZPO FORMULAR???

Hallo!

Ich muss hier nach dem Sonder-§ 850 d ZPO pfänden, da der Gegner unter der Pfändungsfreigrenze liegt. Mit der normalen Pfändung kommen wir nicht durch.

Gibt es hier ein Formularvordruck? oder kann mir jmd. helfen? Beim Gericht habe ich nur spärliche Auskunft erhalten.

Über eine Antwort würde ich mich freuen.

Danke

Schnute!

-- Editiert von schnuteDUS am 09.09.2005 11:21:30

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
guest123-352
Status:
Praktikant
(989 Beiträge, 76x hilfreich)

Dazu gibt es kein Forumular.

Einfach den formlosen Antrag stellen, daß der pfandfreie Betrag nach § 850d ZPO zu berechnen ist.

Angabe, wieviel Unterhaltsgläubiger -außer dem für den gepfändet wird- sonst noch vorhanden sind, nicht vergessen.

Weiter nicht vergessen zu prüfen, ob eine eventuell vorhandene Ehefrau eigenes Einkommen hat (Vermögensprotokoll?). Dann den Pfandbetrag um diese unterhaltsberechtigte Person bereinigen lassen.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 232.759 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
95.787 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen