Hilfe & Kontakt
Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
568.752
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang

Psychoterror durch Kindsmutter...

2.3.2007 Thema abonnieren Zum Thema: Jahr Kind Mutter
 Von 
Marten
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 0x hilfreich)
Psychoterror durch Kindsmutter...

Hallo an alle,

seit ca. 3 Jahren versucht die Mutter meiner 4-jährigen Tochter, uns das Leben so schwer wie möglich zu machen, lässt häufig Wochenenden ersatzlos ausfallen, manipuliert sie massiv ( Papa ist krank und böse etc...) lässt sie nie anrufen ( Papas Telefon sei kaputt etc. etc. .
Mit diesen Lügen lebe ich, denn wichtig ist, dass meine Tochter mich gern hat und sehr gerne zu mir kommt.
Im Sommer ließ sie wieder einmal ein Papa-Wochenende ausfallen und fuhr mit unserer Tochter nach Spanien.
In diesen 2 Wochen erhielt ich täglich, zu unterschiedlichen Uhrzeiten unterdrückte Anrufe, immer ca. 1 Minute, auf denen die Stimme meiner Tochter im Hintergrund zu hören war...sonst nichts.
D.h. meine Tochter wusste auch nichts davon, dass ich ihr gerade zuhören musste.
Seit 3 Jahren darf sie mich nie anrufen und dann macht die Mutter so einen Psychoterror.

In dieser Zeit konnte ich kaum noch schlafen, hatte massive Depressionen und war einfach völlig am Ende.
Kann ich nachträglich eine Anzeige wegen Körperverletzung oder Telefon- bzw. Psychoterror stellen ?

Die Mutter lehnt jegliche Therapie oder Gesprächsversuche von Psychologen etc. komplett ab.

Was tun gegen solche kranken Leute ?

Bitte dringend um Rat, Danke !
Mein RA ist nicht gerade sehr interssiert an dem Fall, da eben schon 3 Jahre vor Gericht etc...

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Jahr Kind Mutter


5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Marten
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 0x hilfreich)

was vergessen....Beweise hab ich natürlich keine, da die Anrufe unterdrückt waren und ich keine Fangschaltung machen ließ...da vermutlich ne Telefonzelle in Spanien nicnt gerade gut nachzuweisen wäre.
Aber es kann nur die Mutter gewesen sein, denn sie hatte ja die Aufsichtspflicht.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Vaughn
Status:
Schüler
(254 Beiträge, 20x hilfreich)

Was geht denn in ihrem Kopf vor sich :???: Das tut mir ehrlich leid für dich und deine Tochter. Hoffe dein Anwalt kann etwas erreichen.

Gruß,

Vaughn

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
grübelnd
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo,

ja sowas ähnliches kenne ich von meinem Noch-Mann. Allerdings konnte ich nach ca. einen halben Jahr endlich etwas Beweisen. Ich würde mir alle eingehenden Anrufe notieren. Alles, was die Kindsmutter betrifft aufschreiben. Ob es ein Anruf oder ein Treffen war.
Wenn diese Anrufe nicht aufhören, dann geh zur Polizei und mach eine Anzeige. Die werden sicher erstmal wieder eingestellt (Mangel an Beweisen), irgendwann macht auch diese Frau fehler.

Ich bin zwar kein Anwalt, muss aber sagen, dass ich schon mehrere Anzeigen wegen Häuslicher Gewalt, Einbruch, Diebstahl etc. gegen meinen Mann machen musste. Raus kam vorerst eine Einstweilige Verfügung. Mehr erstmal nicht.

mfg
grübelnd

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Chris Mittler
Status:
Beginner
(60 Beiträge, 0x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
MAD_cgn
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo Marten,
ich kann dir leider keine rechtlichen Tips geben aber vielleicht etwas moralische Unterstützung.
Kinder die in so einer Umgebung leben, in der der abwesende Elternteil, immer wieder als schlecht oder böse dargestellt werden bilden sich trotzdem ihre eigene Meinung. Verlass dich einfach auf die natürliche Anziehungskraft die du als Vater ausübst. Bei jedem Kontakt (Besuch oder Telefonat) erlebt das Kind dich anders als von der Mutter dargestellt.
Sollte dich die Situation dennoch stark belasten und psychisch beeinträchtigen, suche Rat und Hilfe beim Jugendamt der Gemeinde in der die Mutter mit Kind gemeldet sind. Die können unter Umständen als Vermittler tätig werden.
Ich wünsche dir ganz viel Kraft und Durchhaltervögen, dein Kind wird es dir danken.
P.S. Ich hatte ähnliches erlebt und bin froh das ich so stark sein konnte um das zu überstehen. Heute (nach fast 5 Jahren) hat sich erwiesen das mein Sohn, heute 8, mich mehr liebt als seine Mutter.
Halte durch!!!! cheers

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 204.021 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
85.297 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen