Hilfe & Kontakt
Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
529.933
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang

Scheidung Baufinanzierung ohne Eigentum

22.7.2019 Thema abonnieren Zum Thema: Trennung Haus
 Von 
gigant09
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Scheidung Baufinanzierung ohne Eigentum

Hallo,

folgender Sachverhalt: Verheiratet seit 2012, ein Kind 4 Jahre. Trennung steht nun kurz bevor.
Wir haben damals keine Gütertrennung vereinbart.
2016 wurde eine Baufinanzierung abgeschlossen. Das Haus wurde auf dem Grundstück meiner Eltern errichtet. Das Grundstück wurde nicht getrennt bzw. überschrieben. Die Kreditnehmer (beide Ehegatten) stehen nicht als Miteigentümer etc. im Grundbuch, sondern nur bzgl. der Baufinanzierung/Grundschuld.

Mir geht es darum, das meine Frau keinerlei Ansprüche gegenüber dem Haus hat.
Die Rate wurde stets von unserem gemeinsamen Konto gezahlt. Ich bin alleiniger Verdiener.

Habt Ihr eine Idee wie o.g. Sachverhalt sich im Falle einer Trennung auswirkt?

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Trennung Haus


5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
edy
Status:
Junior-Partner
(5264 Beiträge, 2252x hilfreich)

Hallo,

Ohne Ehevertrag lebt man automatisch in einer Zugewinngemeinschaft.

Es gibt nur einen positiven Zugewinn ( in diesem Fall nur wenn bei Zustellung des Scheidungsantrages, rechnerisch ein Wert der IMMO vorhanden ist).

Dies dürfte bei einem voll finanzierten Haus ( ab 2012) nicht/kaum oder sehr gering möglich sein.

Was ist das Haus wert? wie hoch der Restkredit?

edy

Signatur:Ein freundliches "Hallo" setzt sich auch in Foren immer mehr durch.
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
gigant09
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Darlehenssumme: 180000
Restkredit: 160000

Zitat:
Es gibt nur einen positiven Zugewinn ( in diesem Fall nur wenn bei Zustellung des Scheidungsantrages, rechnerisch ein Wert der IMMO vorhanden ist).

kannst du das ein wenig erläutern? :???:

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Schalkefan
Status:
Praktikant
(618 Beiträge, 100x hilfreich)

Worin soll denn der Zugewinn bestehen? Wenn ich das richtig verstehe: Die beiden sind doch gar nicht Hauseigentümer. Sie haben lediglich einen Kredit an der Backe. Eigentümer sind die Eltern denen das Grundstück gehört.

Komisches Konstrukt (wenn ich nichts falsch vetstehe)

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
gigant09
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

In der Tat, es ist eine sehr seltene Konstruktion, da wir kein Eigentum besitzen und praktisch gesehen einen Kredit bedienen wovon wir beide keinen Eigentum erlangen. Das war damals von mir so gewollt, da ich mir schon unsicher bzgl. der Ehe war.

Die Frage ist halt nun, ob diese Konstruktion im Falle einer Scheidung einen Vorteil für mich bringt, da halt kein Zugewinn..

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
fb367463-2
Status:
Senior-Partner
(6614 Beiträge, 2734x hilfreich)

Zitat (von gigant09):
In der Tat, es ist eine sehr seltene Konstruktion, da wir kein Eigentum besitzen und praktisch gesehen einen Kredit bedienen wovon wir beide keinen Eigentum erlangen. Das war damals von mir so gewollt, da ich mir schon unsicher bzgl. der Ehe war.
Nach der Scheidung sollten Sie sich dann aber möglichst schnell sicher sein.... Sollten Ihre Eltern ins Pflegeheim müssen oder aus sonst irgendwelchen Gründen Sozialleistungen erforderlich werden, kann das in einer für Sie sehr bösen Überraschung enden :(

Ich wollte es nur mal gesagt haben.

Viele Grüße!

Signatur:Wenn mein Beitrag hilfreich ist, freue ich mich über einen Klick auf "hilfreich" unten. Danke :)
1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 182.988 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
77.414 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.