Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
530.651
Registrierte
Nutzer

[Scheidung] Eheschließung in Türkei

 Von 
Sputnik Miu
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
[Scheidung] Eheschließung in Türkei

Hallo,
brauche dringend Rat: Danke !
Ich, deutsche habe vor über 20 Jahren in der Türkei einen Türken geheiratet. Er war nur einen Monat mit mir in Deutschland. Dann habe ich die Beziehung aufgelöst und er ist wieder zurück in sein Heimatland. In den letzten 20 Jahren - hat er mich nur einmal angeschrieben da er eine Vollmacht zur Scheidung in der Türkei gebraucht hat. Es besteht kein Kontakt. Ist diese Ehe überhaupt gültig in Deutschland ? Wie kann ich diese Ehe scheiden lassen ? Wie hoch sind die Kosten etwa ?

Vielen Dank !

-- Editiert von Sputnik Miu am 07.10.2019 07:42

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Kosten dringend Hoch Kontakt


3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Anami
Status:
Schlichter
(7937 Beiträge, 1395x hilfreich)

Zitat (von Sputnik Miu):
hat er mich nur einmal angeschrieben da er eine Vollmacht zur Scheidung in der Türkei gebraucht hat
Hast du ihm diese vollmacht geschickt? Wann war das?
Zitat (von Sputnik Miu):
Wie kann ich diese Ehe scheiden lassen ?
Warum willst du diese Ehe scheiden lassen?

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
guyfromhamburg
Status:
Lehrling
(1356 Beiträge, 278x hilfreich)

Haben Sie damals nach türkischem Ortsrecht geheiratet oder war es eine religöse Heirat? Erstere wird in D anerkannt, die zweite Art dagegen nicht.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(28604 Beiträge, 11840x hilfreich)

Die Frage meines Vorschreibers ist berechtigt. Wenn es nur eine religiöse Heirat war, kein Problem, dann bist Du nach deutschem Recht nie verheiratet gewesen. Wenn auch die Heirat nach türkischem (zivilen) Ortsrecht stattgefunden hat, dann ist in der Tat auch eine Scheidung angesagt. Die kann auch in Deutschland durchgezogen werden. Das einzige Problem, was ich sehe, das ist die Adresse des Noch-Ehemannes. Aber notfalls gibt es ja auch die öffentliche Zustellung.

wirdwerden

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 183.352 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
77.564 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.