Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
558.886
Registrierte
Nutzer

Scheidung durch unzuständiges Gericht wirksam?

 Von 
Beck1
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Scheidung durch unzuständiges Gericht wirksam?

Hallo,

mich würde interessieren, inwiefern eine Scheidung wirksam ist, wenn im Nachhinein festgestellt wird, dass eigentlich ein anderes Familiengericht zuständig ist?

Kann eine Partei, die mit dem Ausgang des Scheidungsverbundverfahrens äußerst unzufrieden ist, eine 'Wiederholung' bewirken?

Freue mich über hilfreiche Antworten!

-- Editiert am 26.02.2011 02:09

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Scheidung Gericht Familiengericht


5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(31099 Beiträge, 12384x hilfreich)

Wieso ist das Gericht unzuständig?

wirdwerden

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
CBW
Status:
Lehrling
(1635 Beiträge, 977x hilfreich)

Hallo,
grundsätzlich kann natürlich nur das zuständige Gericht urteilen! Jedes Gericht jedoch überprüft seine Zuständigkeit! Leider lässt du offen, warum du glaubst das das Gericht gar nicht zuständig war!

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
edy
Status:
Junior-Partner
(5504 Beiträge, 2307x hilfreich)

Hallo Beck1 ,

hatten beide ihren eigenen RA?
sonst gibt es ja eine Widerspruchfrist von 4 Wochen.

lg
edy

-----------------
"Mein Motto:
irgendwie geht's schon"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Beck1
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo wirdwerden, CBW und edy,

dann schiebe ich mal ein paar Infos hinterher. Also das eigentlich zuständige Familiengericht befindet sich in einem anderen Bezirk. Die Scheidung wurde Ende letzten Jahres ausgesprochen und der Zugewinnausgleich abgetrennt.

lg,
Beck1

-- Editiert am 26.02.2011 21:49

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(31099 Beiträge, 12384x hilfreich)

So, jetzt wissen wir immer noch nicht, warum das Gericht unzuständig sein soll. Es gibt ja bekanntlich mehrere Zuständigkeiten bis hin zum Amtsgericht Berlin Schöneberg, selbst wenn man dort nie gelebt hat.

Aber abgesehen davon, es haben sich ja wohl alle rügelos auf diesen Gerichtsstand eingelassen.

wirdwerden

-----------------
""

-- Editiert am 27.02.2011 08:28

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 198.435 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
83.203 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.