Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
531.276
Registrierte
Nutzer

Scheidungstermin ... wie lange dauert das

19.11.2014 Thema abonnieren Zum Thema: Geld Gericht leben 10
 Von 
AltesHaus
Status:
Gelehrter
(10831 Beiträge, 2869x hilfreich)
Scheidungstermin ... wie lange dauert das

Hallo,

ich habe mal eine allgemeine Frage. Wie ist es möglich, dass ein Mensch 10 Jahre nach Einreichung des Scheidungsantrages immer noch nicht geschieden ist? Die Ehepartner leben seit 11 Jahren getrennt, es wird sich ums Geld gezankt, aber kann man das nicht abtrennen (die Folgesachen)? Kinder sind alle erwachsen und aus dem Haus, wie kann ein Gericht es dreimal ablehnen die Ehe zu scheiden? Gibt es da irgendwelche Vorschriften oder können die das solange rauszögern, bis einer von beiden tot ist?

DAnke schonmal vorab

AltesHaus

-----------------
""

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Geld Gericht leben 10


6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
nero070
Status:
Bachelor
(3591 Beiträge, 1249x hilfreich)

Nach drei Jahren wird in der Regel von rechts wegen geschieden. Wenn das jetzt schon seit 10 Jahren glimmt, fehlen Anträge.

LG nero



-----------------
""

3x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(28662 Beiträge, 11851x hilfreich)

Die Ablehnung der Scheidung wird doch begründet worden sein. Da weiss man doch Bescheid. Wie können wir hier mehr wissen, ohne dass uns die Begründungen vorliegen, als der Fragesteller, dem die Begründungen vorliegen.

wirdwerden

-----------------
""

3x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
edy
Status:
Junior-Partner
(5287 Beiträge, 2255x hilfreich)

Hallo AltesHaus,

quote:
Die Ehepartner leben seit 11 Jahren getrennt, es wird sich ums Geld gezankt

Um Unterhalt oder Zugewinn?

lg
edy

-----------------
"Ein freundliches "Hallo" setzt
sich auch in Foren immer mehr
durch."

3x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
AltesHaus
Status:
Gelehrter
(10831 Beiträge, 2869x hilfreich)

Soweit mir bekannt ist Unterhalt bis zur Scheidung festgelegt und zugewinn wird gezankt

-----------------
""

3x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
AltesHaus
Status:
Gelehrter
(10831 Beiträge, 2869x hilfreich)

Mir selber liegen keine Begründungen vor, ich werde aber nachfragen und wenn ich darf, setze ich sie hier ein, soweit sie denn vorhanden sind. Soweit ich weiß, gibt es aber keine Begründung dafür. ICh dachte immer, dass eine Ehe nach einem gewissen Trennungszeit (11 Jahre sollten doch reichen) geschieden werden muss?

-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(28662 Beiträge, 11851x hilfreich)

Es ist nicht zielführend, im Nebel rumzustochern, ohne was konkretes zu wissen.

Man weiss ja hier nicht einmal, ob derzeit ein Scheidungsverfahren anhängig ist. Wenn die Scheidungsanträge abgewiesen worden sind, ist ja nichts bei Gericht. Wie soll dann entschieden werden, ohne Antrag?

wirdwerden

-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 183.646 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
77.672 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.