Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
538.977
Registrierte
Nutzer

Schenkung Küche Schwiegereltern

 Von 
Maurer93
Status:
Frischling
(10 Beiträge, 1x hilfreich)
Schenkung Küche Schwiegereltern

Hallo zusammen,

Ich habe folgendes Problem, meine Freundin hat sich vor mir getrennt (nicht verheiratet). Kurz vor der Trennung haben ihr Eltern uns ihre alte gebrauchte Küche geschenkt. Jetzt ist sie aus meiner Wohnung ausgezogen und die Eltern wollen noch Geld für die Küche haben.

Meine Frage ist haben sie einen Anspruch darauf oder nicht.

Vielen Dank für eure Hilfe

Florian Maurer

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Eltern Frage Geld Freundin


5 Antworten
Sortierung:

Maurer93 hat einen Anwalt dazugeholt. Die Antwort finden Sie unten in diesem Thread.

#3
 Von 
JessieR
Status:
Beginner
(120 Beiträge, 80x hilfreich)

Wer ist denn der oder die Beschenkte ?

Da es sich um die Eltern deiner Freundin handelt, dürfte diese wohl das Ziel der Schenkung gewesen sein.

Und wenn dies so ist, dann ist deine Freundin Eigentümerin der Küche geworden.

Sie könnte die Herausgabe der Küche verlangen. Allerdings ist das nicht so einfach, wenn es sich, um eine Einbauküche handelt. Denn dann ist die Küche Bestandteil der Immobilie geworden. In diesem Fall kann sie aber eine angemessene Entschädigung verlangen.

Willst du dich an deiner Freundin sagen wir mal posthum bereichern ? Also gib Küche, die dir nicht gehört zurück, oder zahle eine angemessene Entschädigung. Und gut isses.

[edit]

Ich sehe gerade, dass ein Anwalt dazu geholt worden ist. Dann warten wir mal ab, was der dazu zu sagen hat.




-- Editiert von JessieR am 08.08.2017 11:06

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Maurer93
Status:
Frischling
(10 Beiträge, 1x hilfreich)

Vielen Dank für dein Feedback, die Küche war ein Geschenk an beide. Das Geld wollen die Eltern haben.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
JessieR
Status:
Beginner
(120 Beiträge, 80x hilfreich)

Wir wollten ja eigentlich die Antwort deines Anwalts abwarten. Aber vielleicht soviel vorab.

Zitat (von Maurer93):
die Küche war ein Geschenk an beide.

Kannst du das auch beweisen ? Was meinst du wohl was die Eltern und deine Ex-Freundin behaupten werden.

Die Eltern haben die Küche ihrer Tochter geschenkt. Von daher haben sie von dir wohl nichts zu fordern.

Aber deine Freundin kann vermutlich Forderungen an dich geltend machen.

Mal sehen, was der Anwalt sagt.


-- Editiert von JessieR am 08.08.2017 11:14

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Einschätzung von
Rechtsanwalt Jannis Geike
Hannover
dazugeholt von Maurer93
#6

Sehr geehrter Fragesteller,

gerne beantworte ich Ihre Anfrage wie folgt.

Die Eltern Ihrer Ex-Freundin können die Schenkung grundsätzlich nur widerrufen und die Küche zurückfordern, wenn die gesetzlichen Voraussetzungen der §§ 528 ff. BGB vorliegen.

Dies wäre der Fall, wenn die Eltern inzwischen verarmt wären oder wenn Ihnen grober Undank im Sinne des § 530 BGB vorzuwerfen wäre.

Problematisch könnte sein, wenn die Eltern und Ihre Ex-Freundin übereinstimmend erklären, die Küche sei nur Ihrer Ex-Freundin geschenkt worden. In diesem Falle könnte Ihre Ex-Freundin, nicht jedoch deren Eltern die Küche von Ihnen herausverlangen.

Bei weiteren Fragen oder wenn Sie bei diesem Fall Hilfe brauchen sollten, stehe ich Ihnen selbstverständlich jederzeit telefonisch unter 0511 12356736 zur Verfügung, da unsere Kanzlei auch auf bundesweite Mandate ausgerichtet ist, ohne dass Ihnen dadurch Mehrkosten entstehen. Die von Ihnen entrichtete Beratungsgebühr würde im Falle einer Beauftragung angerechnet werden.

Mit freundlichen Grüßen

J. Geike
Rechtsanwalt

2x Hilfreiche Antwort

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 187.454 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
79.060 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.