Schwiegermutterterror

14. April 2010 Thema abonnieren
 Von 
Littleroa
Status:
Frischling
(46 Beiträge, 4x hilfreich)
Schwiegermutterterror

Hallo.
Ich hoffe ich bin hier richtig da ich ein Problem mit meiner Schwiegermutter habe.

Ich fühle mich von Ihr terrorisiert da sie,wenn ich wenig sage, 10 mal am Tag bei uns anruft.Heute waren wir 4 Std mit Ihr in der Stadt und ca 45min. nach dem wir daheim sind klingelt schon das Telefon.Wir konnten nicht mal in Ruhe einen Kaffe trinken.
Sie ruft an weil Sie nichts anderes zu tun hat und wichtig sind die Anrufe auch nicht da Sie nur Langeweile hat.
Meine Frau und ich haben schon oft versucht im Guten mit Ihr zu reden aber gebracht hat es nichts.

Ich muß dazu sagen das ich schwer krank bin und eigentlich jegliche Aufregung vermeiden MUß.

Ich weis nicht was ich tuen oder welche Möglichkeiten ich habe die Anrufe zu unterbinden.




-----------------
" "

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



29 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
meri
Status:
Master
(4821 Beiträge, 1823x hilfreich)

quote:
Ich weis nicht was ich tuen oder welche Möglichkeiten ich habe die Anrufe zu unterbinden.




Stecker aus der Dose ziehen, Handy ausschalten.........

-----------------
"Trampeltiere sehen von allen Seiten betrachtet nicht nur arrogant aus, nein, sie sind es auch."

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(39014 Beiträge, 14088x hilfreich)

Wie wärs ganz einfach mit Telefonstrippe rausziehen? Für gewisse Stunden? Oder einfach am Telefon sagen (freundlich aber bestimmt), wir haben erst in 5 Stunden wieder Zeit für Dich?

wirdwerden

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Littleroa
Status:
Frischling
(46 Beiträge, 4x hilfreich)

Strippe ziehen ist gut,hilft nur nix.
Freundlich aber bestimmt hilft noch weniger.

Bsp.Sie ruft an:
Sie:Hallo!
Meine Frau:Hallo!
Sie: Was machste?
MF:Liege auf der Couch und schlafe fast.Ich melde mich wenn ich wieder wach bin
Sie: Ja ist ok!

30 min später.
Klingeling klingeling.
Sie: Schläft Sie noch?!


Ich habe schon alles versucht!
Problem ist auch das Schwiegervater einen Schlaganfall hatte und es kann immer was passieren auch mit mir von daher ist Strippe ziehen nicht wirklich gut zumal auch meiner Mutte o.ä. was passieren kann!

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(39014 Beiträge, 14088x hilfreich)

Dumme Frage, kann sie "klinglengeling" machen, wenn das Telefon rausgezogen und das Handy abgestellt ist?

wirdwerden

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
Littleroa
Status:
Frischling
(46 Beiträge, 4x hilfreich)

Du verstehst die Problematik nicht.Wenn das kabel raus ist kann uns niemand erreichen und wenn mir was passiert muß in Panik erst das Kabel eingesteck oder der PIN eingegeben werden.
Ich sag das so deutlich da ich auf ein Spenderherz warte von daher ist Strippe ziehen nicht gut!

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
meri
Status:
Master
(4821 Beiträge, 1823x hilfreich)

...und was ist, wenn die Klinik anrufen will, das Telefon aber durch die Schwiegermutter ständig belegt ist?


-----------------
"Trampeltiere sehen von allen Seiten betrachtet nicht nur arrogant aus, nein, sie sind es auch."

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
Littleroa
Status:
Frischling
(46 Beiträge, 4x hilfreich)

Eine Leitung ist wohl frei oder?
Mit Handy und Festnetzt gleichzeitig ruft Sie nicht an,noch nicht!

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(39014 Beiträge, 14088x hilfreich)

Notfallhandy, was sonst nummernmässig niemand kennt, und gut ist. Der Rest wird rausgezogen, bzw. abgestellt.

wirdwerden

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#9
 Von 
Littleroa
Status:
Frischling
(46 Beiträge, 4x hilfreich)

Jetzt mal im ernst.Meinst Du wenn das ganze so einfach wäre würde ich mir die Mühe machen und hier schreiben?

Möchte sehen wenn Du alle Strippen ziehst und Dein Handy,ausser das Nothandy von dem niemand die Nummer hat,abstellst und Du als Letztes erfährst das z.B. jemand aus Deiner Familie einen Unfall oder so wie ich einen Pplötzlichern Herztot hatte.

Wenn das so einfach wäre wär ich glücklich!

-----------------
" "

-- Editiert am 14.04.2010 18:49

0x Hilfreiche Antwort

#10
 Von 
guest-12315.04.2010 08:39:19
Status:
Frischling
(47 Beiträge, 48x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#11
 Von 
Littleroa
Status:
Frischling
(46 Beiträge, 4x hilfreich)

quote:
Ggf. solltest du eine Betreuung für dich beantragen, so richtig lebensfähig scheinst du ja nicht zu sein.


Ggf solltest Du dich einfach raushalten und nix sagen,wenn Du überhaupt keine Ahnung hast.

Meinst Du es ist lustig mit 28 Jahren zu sterben?!
Beinahe alles zu verlieren was man hat und in Rente zu gehen?!
Wenn Du keine Ahnung hast schreib nicht irgendwas von dem Du meinst das es ganz toll ist!

So.jetzt hoffe ich auf vernünftige Antworten!
Kann ja bei den Vorlagen nicht schwer sein!

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort

#12
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(39014 Beiträge, 14088x hilfreich)

Mal ganz ehrlich: wir hatten früher kein Telefon, es funktionierte. Man muss nicht ständig überall erreichbar sein. Du hast doch drei Möglichkeiten:

1. Ihr seid immer für die Mutter erreichbar.
2. Ihr seid nicht immer erreichbar, für Deine Notfälle gibt es ein Notfalltelefon.
3. Ihr erzieht die Mutter, dann geht es auch.
4. Für andere ausserfamiliäre Notfälle seid Ihr eben in Zeiten erreichbar, in welchen Ihr das Telefon eingeschaltet habt, oder die Polizei findet Euch, glaubt mir, das geht ganz schnell.

Aber, ihr wollt ja nichts von alledem. Und die Quadratur des Kreises, die funktioniert nun mal nicht.

In Eurem Fall terrorisiert jemand, aber die andere Seite ist nicht bereit, den Terrorismus abzustellen, zumindest nicht, indem sie mal Klartext redet, und das auch durchsetzt.

wirdwerden

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#13
 Von 
Loddar
Status:
Junior-Partner
(5207 Beiträge, 920x hilfreich)

Hi,

quote:
So.jetzt hoffe ich auf vernünftige Antworten!


Wie sollen die aussehen?
Bisher haben dir die Antworten nicht gefallen, obwohl sie sich vernünftig lesen.

Man könnte auch ganz einfach nicht abnehmen, wenn man sieht, Schwiegermutter an der Strippe...

Grüßle


-----------------
""Jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden.""

-- Editiert am 14.04.2010 19:45

0x Hilfreiche Antwort

#14
 Von 
guest-12323.08.2010 12:19:22
Status:
Beginner
(116 Beiträge, 24x hilfreich)

Hmm, ja Dir bleibt dann die Möglichkeit der Schwiegermutter eine Unterlassungserklärung zukommen zu lassen.

Wenn das der Weg ist, welchen Du gehen möchtest.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#15
 Von 
diemut
Status:
Praktikant
(501 Beiträge, 140x hilfreich)

Und ich dachte immer, Not mache erfinderisch!

In Erweiterung des Vorschlags mit Abschalten aller Telefone außer eines Notfalltelefons (zumindest für Zeiten, in denen ihr Ruhe braucht): Neben dem Krankenhaus gebt ihr die Notfallnummer einer vertrauten Person und teilt Familie und Freunden mit, dass in absoluten Notfällen über jene Kontakt aufgenommen werden kann.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#16
 Von 
guest-12305.09.2012 14:45:22
Status:
Schüler
(432 Beiträge, 171x hilfreich)

Kauft der Schwiegermutter doch einen Hund oder einen Goldfisch- vielleicht ist sie dann beschäftigt genug.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#17
 Von 
Pachlus
Status:
Lehrling
(1930 Beiträge, 406x hilfreich)

Hm, ich versuche mal mich in die Schwiegermutter zu versetzen. Offenbar ist sie alleinstehend und hat keine Freundschaften, oder? Du bist also der einzige Ansprechpartner (in)!?? Vielleicht kannst du sie ein bischen stoppen, wenn du sie einfach fragst: was gibt´s? Und dann hörst du aufmerksam zu. Wenn der Redeschwall beendet ist, fragst du: "ist sonst noch was Wichtiges? Wenn ja, läßt du sie auch zu Ende quasseln und sagst ihr, wie toll sie doch allein das Leben meistert! Ich glaube, das will sie hören! "Ich ruf dich übermorgen wieder an". Vielleicht ist sie auch um dich wegen deiner Krankheit besorgt und glaubt, sich ständig "kümmern" zu müssen!?
Sehr nützlich ist natürlich ein Telefonanschluß, bei dem man die anrufende Telefonnummer erkennen kann. Du wirst ja daraus nicht einen Rechtsfall werden lassen, deshalb stellst du die Frage vielleicht auch bei "gutefrage.net"

-----------------
"Das war -wie immer- meine unmaßgebliche persönliche Meinung!"

0x Hilfreiche Antwort

#18
 Von 
muecke1401
Status:
Schüler
(273 Beiträge, 77x hilfreich)

was ist mit einem Anrufbeantworter ?

so einstellen, das er , wenn man seine Ruhe haben will und muß, nach 1x igem Klingeln anläuft. So kann man auch mithören obs wirklich was wichtiges ist.

Aber das Notfallhandy klingt nach mehr Ruhe und ist auch praktikabler.
Icch wäre bestimmt schon sehr unfreundlich geworden... und hätte auf dem festnetz eine Geheimnummer... .

Allerdings muß man wirklich nicht für alle und jeden IMMER erreichbar sein (ansonsten Notfall-handy mit prepaid-card und Nummer nur an vertrauensseelige weiter geben)

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort

#19
 Von 
guest-12309.08.2010 16:35:20
Status:
Beginner
(130 Beiträge, 40x hilfreich)

Wenn du auf gute Ratschläge hoffst, vielleicht habe ich da einen für dich:

Sollte die Schwiegermutter nocht nicht senil oder an Demenz leiden so muss deine Frau und du ihr unmissverständlich sagen dass ihre Anrufe zwar gerne gewünsch sind aber was zu viel ist, ist einfach zu viel. Ihr dürft da nicht locker lassen bis sie es kapiert hat. Dies würde ich zu zweit persönlich mit ihr durchkauen und es ihr erklären wie einem kranken Gaul. Ihr müsst gemeinsam an einem Strang ziehen und ihr nicht mehr als soundsoviele Anrufe pro Tag/ Woche ERLAUBEN!
Sollte sie es nicht fressen: Immer wieder auflegen. Sie übertritt meiner Meinung damit eine von Euch festgesetzte und geforderte Grenze dann gehört ihr das Auflegen einfach



Wer die besseren Nerven hat, gewinnt!
Also durchziehen und dies unmissverständlich und mit aller Deutlichkeit klarlegen! Wenn Ihr euch wieder weichklopfen lasst habt ihr VERLOREN :grins:

Sollte sie dann weiter die Grenze überschreiten: Neue Nummer

Oder Anwalt

Oder ihr das Telefon zertrümmern, dann muss sie es ja wohl gefressen haben wenn sie nicht ganz meschukke ist :engel:


-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#20
 Von 
Uwe Mettmann
Status:
Praktikant
(579 Beiträge, 227x hilfreich)

Hallo Littleroa,

ist denn deine Schwiegermutter noch einigermaßen geistig fit? Kann sie im Notfall auch die Notrufnummer anrufen? Das ist sowieso die bessere Lösung, weil, wenn ihr mal nicht erreichbar seid, sie vielleicht einen zweiten Anruf nicht mehr schafft.

Wenn also deine Schwiegermutter noch so fit ist, so empfiehlt sich, dass ihr euch eine Telefonanlage besorgt, die die angerufenen Telefonnummern auswertet. So könnt ihr schon am Telefonklingeln erkennen, ob es die Schwiegermutter ist oder wer anderes. Wenn ihr nicht mit deiner Schwiegermutter sprechen wollt, so lasst einfach den Anrufbeantworter rangehen.

Wenn es was Wichtiges oder was Ernstes ist, wird sie doch hoffentlich auf den Anrufbeantworter sprechen.

Mir ist natürlich klar, dass bei alten Menschen solche Vorschläge oft nicht umzusetzen sind, weil sie mit zunehmendem Alter immer sturer und eigenartiger werden, eben wie ein kleines Kind. Im Gegensatz zu einem Kind kann man einen alten Menschen leider nicht mehr erziehen.

Ich verstehe auch eure Situation, dass wenn deine Schwiegermutter euch im Notfall nicht erreicht, dass ihr euch, wenn ihr dann nicht schnell genug geholfen werden kann, ihr euch später Vorwürfe machen werdet.

Vielleicht ist ein Notrufsystem eine gute Idee. Das ist im Prinzip so etwas wie ein Telefon. Deine Schwiegermutter hängt sich das Gerät wie eine Kette um den Hals. Wenn es ihr schlecht geht, braucht sie nur dran zu ziehen und es geht ein Notruf raus. Gleiches passiert, wenn sie einfach umfällt. Wenn sie so ein Rufsystem hat, braucht ihr euch keine Sorgen machen, wenn ihr mal nicht ans Telefon geht oder gehen könnt. Das ihr mal den einen oder anderen Telefonanruf ignoriert ist nicht weiter schlimm, denn ich bin sicher, dass ihr euch trotzdem häufig um eure Mutter kümmert und mindestens jeden Tag einmal mit ihr telefonieren werdet.


Gruß

Uwe


-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort

#21
 Von 
Anny
Status:
Junior-Partner
(5527 Beiträge, 457x hilfreich)

Littleroa hallo,
was meinst du woher das kommt?

Liebt sie ihre Tochter abgöttisch? Ist sie einsam? Will sie die Kontrolle?
War das immer schon so extrem?
Man kann sich das gar nicht vorstellen.

Warum ruft sie an, was sagt sie denn dazu?
Gibt es weitere Kinder die angerufen werden?

Sie weiß, du bist krank? Sorgt sie sich um dich?
Würdet ihr den Kontakt ganz abbrechen?

Und, wenn ihr das mal bei ihr macht?

Morgens um 5 Uhr vielleicht, nur mal fragen, ob sie gut geschlafen hat?
Um halb 6 dann fragen, ob sie schon entschieden hat, was sie zum Frühstück nimmt.

Und um 7 Uhr gleich noch mal fragen, ob das Frühstück gemundet hat.
Gibt es Enkelkinder? Könnten die Kinder Oma vielleicht ein wenig unterhalten?
Wie steht der Rest der Familie dazu?

Ich kann mir das absolut gar nicht vorstellen, dass es sowas krasses gibt.
Wahnsinn.
Hoffe, ihr findet einen guten Weg.




-----------------
"Die Welt ist mir ein kaltes Haus ohne die gleichmäßige Wärme jenes Ofens,den man Liebe nennt.LGAnny"

0x Hilfreiche Antwort

#22
 Von 
Littleroa
Status:
Frischling
(46 Beiträge, 4x hilfreich)

Meine Schwiegermutter ist 50 also noch völlig fit.
Ich versuche mal alles zusammen zu fassen.

Gespräche über Ihr Telefonierverhalten gab es schon seh sehr viele.Einige sogar sehr hefitg aber Sie begreift es nicht.
Ich habe Sie schon deswegen zusammen gestaucht als noch andere aus der Familie dabei waren,die dann auch auf sie eingeredet haben,aber auch dies hat nichts gebracht.
Heute zum Beispiel ist hier alles ruhig aber nur weil meine Frau arbeiten ist.

Sie hat auch schon agerufen und wollte nur mit meiner Tochter reden.Meine Tochter war damals 1,5 Jahre alt und konnte 30 Wörter.

Ich bin echt verzweifelt.
Sie ist sehr eifersüchtig.Wir gehen einmal die Woche zu Ihr und zu meiner Mutter mit der kleinen.Wenn wir 2 Std bei meiner Mama sind ruft Sie an und macht manchmal einen Aufstand warum wir so lange da sind.
1. Geht Sie das nichts an!
2. Bei Ihr sind wir weistens 5-6 Std.

Ich weis nicht warum das so ist.Sie hat noch einen Sohn der auch Kinder hat aber bei Ihm verhält Sie sich nicht so.Dazu muß man auch sagen das der Sohn Sie wie ******* behandelt.
Ich habe mir schon gedacht das auch so zu machen aber das kann ich aus Liebe zu meiner Frau nicht.

Mal angenommen ich würde zu einen Anwalt gehen der Ihr nur drohen soll in form eines Briefes oder so.Ginge das?
So eine verfügung würde ich bei meiner Frau nicht durch bekommen.Es ist schließlich Ihre Mutter aber die Androhung könnte schon reichen.

Nochwas zum Thema das man sich das nicht vorstellen kann.

Meine SchwiMu hat Alice,wir haben Alice und mein Schwiegervater hat Alice als Telefonanbieter.D.h. Sie hat 3 Nummern die Sie bei Alice anruft und kommt auf min. 350 Verbindungen von Alice zu Alice im Monat


-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort

#23
 Von 
Loddar
Status:
Junior-Partner
(5207 Beiträge, 920x hilfreich)

Also mal ehrlich...

du willst lieber zu einem Anwalt gehen und irgendwelche Verfügungen erwirken, als ganz einfach diese Anrufe zu ignorieren?
Das wird den Familienfrieden sicherlich nachhaltig verbessern....

Grüßle

-----------------
""Jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden.""

-- Editiert am 19.04.2010 22:42

0x Hilfreiche Antwort

#24
 Von 
Aidafan123
Status:
Schüler
(323 Beiträge, 59x hilfreich)

Mein Gott, Anny hat es ganz richtig gesagt. Dreht den Spies um und macht ihr den Terror. Oder wechselt zu einen teueren Anbieter damit der Spass für sie richtig ins Geld geht!

LG

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#25
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(39014 Beiträge, 14088x hilfreich)

Es geht hier wohl gar nicht um das Abstellen des Terrors mit einfachen Mitteln, sondern um ganz was anderes. Es geht um einen grundsätzlichen Konflikt zwischen dem Schwiegersohn und der Schwiegermutter, in welchem er zeigen möchte, wie toll er sie klein machen kann. Super, mach das. Aber, wenn Du ohnehin sowas vor hast, dann frage ich mich, warum du hier überhaupt postest, und die Zeit aller ehrenamtlichen Helfer mißbrauchst.

wirdwerden

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#26
 Von 
guest-12314.06.2010 10:35:19
Status:
Praktikant
(588 Beiträge, 336x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#27
 Von 
Pachlus
Status:
Lehrling
(1930 Beiträge, 406x hilfreich)

:forum: das ist nun, wie es aussieht, doch keine Frage des Rechts, sondern eine Sache für einen Familientherapeuten :forum:

-----------------
"Das war -wie immer- meine unmaßgebliche persönliche Meinung!"

0x Hilfreiche Antwort

#28
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(39014 Beiträge, 14088x hilfreich)

so isses! Denn er will ja nur einen Lösungsweg anpeilen, nämlich den, der die Schwiegermutter am meisten schockt. Das hätte er auch direkt tun können!

wirdwerden

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#29
 Von 
guest-12309.08.2010 16:35:20
Status:
Beginner
(130 Beiträge, 40x hilfreich)

Bei 350 Anrufen im Monat würde ich ihr eiskalt ihr Telefon vor ihren eigenen Augen zertrümmern und dann noch drauf herumspringen. :devil:

Das ist nur eine ganz lächerliche Sachbeschädigung

Oder mir eine günstige Handykarte zulegen und sie immer mit dem gleichen Text täglich mit 40 SMS aufs Festnetz bombardieren :banana:
Daraus würde ich mir einen Sport machen und nicht locker lassen bis die Alte auch nicht mehr kann. Was das kostet wäre mir auch Schnurzpiepegal


Was deine Frau dazu sagen würde, wäre mir Schei..egal

Irgendwie musst du dich ja durchsetzen sonst wirst du ja Irre!



Dieser Spieß muss einfach genauso fies umgedreht werden!



-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 273.148 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
110.287 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen