Selbstbehalt gegenüber dem Ehepartner

5. Oktober 2018 Thema abonnieren
 Von 
H. Odensack
Status:
Praktikant
(594 Beiträge, 117x hilfreich)
Selbstbehalt gegenüber dem Ehepartner

Hallo, Ihr Lieben!

Wie hoch ist eigentlich der Selbstbehalt, wenn z. B. der Ehepartner pflegebedürftig wird und ins Heim muss bzw. im Trennungsjahr, wenn einer der beiden nichts verdient? Wird dann das Gehalt des Verdienenden halbiert, oder wie rechnet man das?

Vielen Dank!

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(32680 Beiträge, 17209x hilfreich)

Der Selbstbehalt gegenüber dem Ehepartner liegt bei 1.200 Euro.

Signatur:

Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(32680 Beiträge, 17209x hilfreich)

Wird dann das Gehalt des Verdienenden halbiert Fast - ich gebe mal ein Beispiel für Trennungsunterhalt: Nehmen wir an, der unterhaltspflichtige Teil verdient 3.000 Euro Nettolohn, der andere Teil nichts. Das Ehepaar ist kinderlos. Dann werden von den 3.000 Euro erstmal 5 % als berufsbedingte Aufwendungen abgezogen, und vom Rest sind 3/7 zu zahlen, d. h., etwa 1.220 Euro.

Signatur:

Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.511 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.047 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen