Selbsterhalt 2023 Mann gegenüber Trennungsunterhalt

18. Januar 2023 Thema abonnieren
 Von 
amz625170-94
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Selbsterhalt 2023 Mann gegenüber Trennungsunterhalt

Ich habe folgende Situation und mir fehlen ein paar passende Antworten :-)

Meine Frau und ich wollen uns trennen lassen. Unsere beiden Kinder 4+7 sollen beim Vater leben und
wir möchten das Wechselmodel machen ( wobei die Kinder bei mir übernachten und mehr wie 50% bei mir sind)
Meine Frau arbeitet krankheitsbedingt nicht und es ist auch nicht absehbar wann sie es wieder kann.

Mein bereinigtes Netto liegt bei 2350 €. Um den Trennungsunterhalt gegenüber meiner Frau zu berechnen
ist es richtig das der Selbsterhalt 2023 bei 1510 € liegt ? Das würde bedeuten das ich in etwa 722 € Unterhalt
zahlen müsste (weil ich einen Selbsterhalt von 1510 € habe) .
Jetzt lese ich aber immer das in dem Selbsterhalt 580 € Warmmiete berücksichtigt sind und es
angepasst werden kann wenn die Miete deutlich höher liegt
Im Moment bezahlen wir 950 Warmmiete für unsere 140 qm Wohnung (Wohnung vom Schwiegervater)
Würde der Selbsterhalt nach oben korrigiert bei einer Mietdifferenz von 370 € ( 950€-580€) ?? Wenn ja wohin ??
Ich werde mit meinen Kindern weiter da wohnen bleiben. Die Mietpreise sind in der Region so hoch , das wenn ich eine neue Wohnung suche die für mich und meine beiden Kinder passend ist, ich auch in etwa bei diesen
Mietpreisen wäre.

Da die Kinder bei mir leben , ist es richtig das ich einen Unterhaltsvorschuss beantragen kann , da meine Frau
finanziell kein Einkommen hat ? 0 bis 5 Jahre 437 €
6-11 Jahre 502 € abzüglich 2x 250 € Kindergeld Das würde bedeuten das ich 439 € beantragen kann ?

Wäre schon wenn ich hierzu Antworten bekommen würde :smile:

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
smogman
Status:
Student
(2338 Beiträge, 735x hilfreich)

Zitat (von amz625170-94):
ist es richtig das der Selbsterhalt 2023 bei 1510 € liegt ?
Ja.

Zitat (von amz625170-94):
Würde der Selbsterhalt nach oben korrigiert bei einer Mietdifferenz
Das könntest du vom Gläubiger zumindest verlangen.

Zitat (von amz625170-94):
Da die Kinder bei mir leben , ist es richtig das ich einen Unterhaltsvorschuss beantragen kann
Nein. Wenn die Mutter die Kinder umfangreich mitbetreut, gibt es keinen Unterhaltsvorschuss. Du könntest Kindesunterhalt deshalb nur direkt gegen die Mutter geltend machen.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 241.140 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.654 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen