Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
584.161
Registrierte
Nutzer

Stufenklage und einstweilige Anordnung

 Von 
Solveijg
Status:
Beginner
(96 Beiträge, 21x hilfreich)
Stufenklage und einstweilige Anordnung

Hi Ihr Lieben,
Mein Anwalt hat im Juli 2005 für mich den Antrag auf nachehelichen Unterhalt als Stufenklage gestellt. Nun bin ich seit einigen Monaten im ALG II-Bezug. und er hat Antrag auf einstweilige Anordnung gestellt.
Die Gegenseite behauptet nun, dass dieser Antrag noch nicht gestellt werden durfte, da die Einkommensangaben noch nicht vorlagen und daher die einstweilige Anordnung noch nicht zulässig sei.
Kennt sich da jemand von Euch aus?

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
2005 Anordnung Antrag Anwalt


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Ostseeperle
Status:
Schüler
(310 Beiträge, 24x hilfreich)

warum gehst du nicht einfach arbeiten anstatt deinen ex auf unterhalt zu verklagen ? :kotz:

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 213.115 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
88.672 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen