Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
590.968
Registrierte
Nutzer

Trennung: Unterhalt und Wohnung

 Von 
karile
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Trennung: Unterhalt und Wohnung

Hallo,

ich habe folgendes Anliegen:
Ich bin mit meinem Noch-Ehemann seit genau 2 Jahren verheiratet. Wir möchten uns jedoch trennen.
Ich arbeite und mein Mann hat seit ca. 8 Monaten sein Studium abgebrochen und hat sich weder arbeitslos gemeldet, noch ist er auf der Suche nach einem Job.
Da ich ja nun die Alleinverdiende bin, muss ich meinem Mann Unterhalt bezahlen? Kinder haben wir keine. Wenn ja, wieviel würde der betragen, gibt es eine Art Formel, wie ich das ausrechnen könnte?
Und von welcher Steuerklasse wird das denn angerechnet, ich befinde mich momentan noch in Klasse 3.

Dann hätte ich noch eine Frage: Wir leben noch in einer gemeinsamen Wohnung. Keiner möchte die Wohnung aufgeben, dabei bezahle ich bisher im Grunde die Miete und Nebenkosten.
Im Mietvertrag stehen wir beide.
Gibt es eine Möglichkeit, dass ich allein während der Trennungsphase in der Wohnung lebe? Oder kann ich es ihm nicht verbieten, auch in der Wohnung zu leben?

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Anwalt Jahr Kind Leben


3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
peron30
Status:
Praktikant
(679 Beiträge, 99x hilfreich)

Für der Kindesunterhalt gibts die Düsseldorfer Tabelle, in der eine Einteilung nach Alter und Verdienst erfolgt.

Für den Ehegattenunterhalt brauchst du nen Anwalt. Eventuell bist du nicht zur Zahlung verpflichet, da ihr nicht über 3 Jahre verheiratet wart.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Rechtsanwalt Klaus Wille
Status:
Beginner
(61 Beiträge, 5x hilfreich)

Hinsichtlich des Unterhaltes hat "person30" schon Hinweise gegeben. Ob Trennungsunterhalt nicht trotzdem gezahlt werden muß, sollten Sie klären lassn.
Der Fall ist viel zu umfangreich für solch ein Forum. Sie brauchen m.E. einen Anwalt.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
guest123-173
Status:
Schlichter
(7164 Beiträge, 1068x hilfreich)

--- Posting wurde vom Admin editiert

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 217.674 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
90.264 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen