Umgangsrecht/Bringen und holen der Kids

24. Mai 2019 Thema abonnieren
 Von 
Patchwork123mitglied
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Umgangsrecht/Bringen und holen der Kids

Hallo zusammen!
Wir sind gerade sehr verzweifelt. Die Mutter meiner Kinder (noch mit mir verheiratet, Scheidung läuft) und ich leben nun seit 1,5 Jahren getrennt. Sorgerechtigt sind wir beide. Es gibt immer wieder Ärger. Sie gestattet mir keine umgangszeit mit unseren Kindern an Feiertagen und die eigentliche Regelung der Trennungsvereinbarung, dass ich die kids alle 2 Wochen von Freitag 15 Uhr bis Sonntag 18 Uhr habe, will sie so auch nicht mehr erlauben. Stattdessen von Samstag 12 Uhr bis Sonntag 18 Uhr. Nun geht es aktuell darum, dass meine "neue" Partnerin, mit der ich seit 1 Jahr zusammen bin und auch lebe und die meine Kinder seit 8 Jahren kennen, an den Wochenenden wo ich Samstags aus der Nachtschicht komme für mich die Abholung der kids übernehmen soll, da ich so übermüdet nicht mit dem Auto fahren möchte. Zum Wohle aller! Die Kindesmutter aber weigert sich, meiner Partnerin die kids zu übergeben. Stattdessen meint sie, wenn ich nicht in der Lage bin meine Kinder selbst abzuholen, dann dürfen sie das Wochenende eben niht mit mir verbringen. Aber ich möchte das so nicht hin nehmen. Das bisschen Zeit, die ich mit meinen Kindern habe, kann sie mir doch nicht nehmen!?
Ich bitte um Rat.
Danke

-- Editiert von Patchwork123mitglied am 24.05.2019 17:16

-- Editiert von Patchwork123mitglied am 24.05.2019 17:19

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
edy
Status:
Junior-Partner
(5654 Beiträge, 2365x hilfreich)

Hallo,

Warum ist man nach einer Nachtschicht übermüdet?

edy

Signatur:

Ein freundliches "Hallo" setzt
sich auch in Foren immer mehr
durch.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.776 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.140 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen