Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
590.336
Registrierte
Nutzer

Unterhalt 18,keine Ausbildung

 Von 
heidelberg
Status:
Beginner
(77 Beiträge, 5x hilfreich)
Unterhalt 18,keine Ausbildung

Hallo,mein Mann seine Tochter geht seit September nicht mehr zur
Schule,mal schreibt sie da ne Bewebung mal da.Jetzt meinte sie wenn es nicht klappen sollte kann sie ja auch nichts ändern,das heisst wenn sie in 2 bis 3 Jahren immer noch keine Ausbildungsstelle hat muss mein Mann Monat für Monat bezahlen.
Er zahlt monatlich 255 Euro für sie.Jetzt mit der Zahlung einstellen ist so ne Sache,erstens schreibt sie Bewerbungen,zweitens weiss mein Mann nicht genau ob ein Titel besteht und seine Exfrau gibt ihm keine Auskunft.Was soll er tun?Habe ihm schon gesagt das er mit seiner Tochter mal darüber reden soll,sie haben ein sehr gutes Verhältnis,aber er meint das dadurch das Verhältnis darunter leidet wenn er die Zahlungen einstellen würde.Er denkt er ist solange verpflichtet Unterhalt zu leisten bis sie ihre erste Ausbildung beendet hat was ja auch zutrifft,aber was ist mit dem Zeitraum indem sie keine Ausbildung macht?Woher kann er erfahren ob es einen Titel gibt?Könnte die Tochter noch einen beantragen?

Ps.Die Tochter wohnt noch bei der Mutter.

Gruss Heidelberg

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
einstellen Titel Tochter


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
schnee-einsiedel
Status:
Student
(2193 Beiträge, 311x hilfreich)

aber er meint das dadurch das Verhältnis darunter leidet wenn er die Zahlungen einstellen würde

Dann soll er doch einfach weiterzahlen!

Ansonsten wurde die Frage doch schon mehrfach beantwortet! :(

z.B.
http://www.123recht.net/forum_topic.asp?topic_id=67541

-----------------
" Was interessiert mich mein dummes Geschwätz von gestern?"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Norddeutscher123
Status:
Beginner
(97 Beiträge, 9x hilfreich)

Hallo Heidelberg,

das Verhältnis zur Tochter wird sich dann sowieso verschlechtern wenn nicht mehr gezahlt wird. Das war bei mir auch so, ich bin nun der böse Vater, der keinen Unterhalt mehr an die arme Tochter zahlt. Natürlich wird hier verschwiegen, das man selber nichts tut, weder einen Ausbildungs- noch einen Schulplatz hat, und man bei der ARGE um Geld gebeten hat, während die Unterhaltssache lief und mich im Glauben ließ das Töchterchen zur Schule geht.
Aber mal allen Ernstes, schon mal überlegt ob es wirklich so ein gutes Verhältnis ist, wenn es an 255,- € scheitert, oder ist Papa hier nicht auch nur der Zahlmeister der Nation und solange er bezahlt, hat man ihn auch lieb.
Ich würde mir die geschriebenen Bewerbungen zeigen lassen. Wenn Sie genug (ca. 30 im Monat) schreibt müsste meines Erachtens weiter gezahlt werden. Ansonsten - wenn kein Titel da ist - Unterhaltszahlungen einstellen. Im übrigen sollte Dein Mann schon wissen ob ein Titel existiert oder nicht, dies ist nicht nur wichtig wegen dem Unterhalt, er hat ihn außerdem damals Unterschreiben müssen. Wenn man sich um nichts kümmert, so zahlt man eben weiter, so ist das Leben.

In dem Zeitraum wo die Tochter nichts macht, also keine Bewerbungen schreibt, logischerweise auch keinen Ausbildungsplatz hat und auch nicht zur weiterführenden(!) Schule geht wird nichts gezahlt. Vorrausgesetzt es existiert kein Titel.


Gruß



-- Editiert von Norddeutscher123 am 29.09.2006 07:03:10

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 217.321 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
90.148 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen