Unterhalt 18 Jährige Tochter / Urlaubskosten

4. Januar 2023 Thema abonnieren
 Von 
guest-12304.01.2023 19:23:26
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)
Unterhalt 18 Jährige Tochter / Urlaubskosten

Hallo zusammen,

meine Tochter ist 18 Jahre letztes Jahr geworden,
somit überweise ich nun gerne (das ist wirklich so gemeint) ihr Unterhalt
auf ihrem Konto (510€). Ihre Mutter, arbeitet selber und müsste so um die 270€ zahlen.
Aber, sie tut es nicht und noch schlimmer in meinen Augen, sie lässt sich noch 410€ von meiner Tochter
auf ihrem Konto überweisen, mit der Begründung das meine Tochter ja weiterhin bei ihr wohnt, sie gehe ja noch zur Schule (Abi).
Nun möchte meine Tochter in den Urlaub fahren, sie fragt mich ob ich das Bezahle, ich sagte ihr, das ich ein Anteil zahle und sie der Rest beisteuern muss. 10 Minuten später rief mich die Mutter an, mit der Begründung, dass meine Tochter, in den 3 Wochen der Sommerferien bei mir ist und ich das zahlen müsse!
Meine Ex-Frau schimpfte noch, dass sie wegen mir, jetzt noch sparen muss.

Habt ihr eine Idee, wie ich mich jetzt verhalten soll?

Wie ist die rein Rechtliche Lage, muss ich:
A: Meine Tochter den Urlaub bezahlen?
B: Ist das (Kostgeld ca. 800-900€) in der Höhe rechtlich?

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



8 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
lyra82
Status:
Beginner
(124 Beiträge, 23x hilfreich)

Das Kostgeld geht dich nichts an, das muss die Tochter mit der Mutter verhandeln.
400 € finde ich allerdings schon sehr happig für eine Schülerin.

Mir ist nicht ganz klar, wie ihr den Unterhalt berechnet habt.
Der Betrag 780 € (=510+270 €) kommt so in der DT 2023 nicht vor.

Den Urlaub muss die Tochter alleine stemmen.
Du kannst natürlich freiwillig etwas dazugeben.

Signatur:

--- (nur meine Laienmeinung) ---

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Zuckerberg
Status:
Lehrling
(1743 Beiträge, 1107x hilfreich)

Zitat:
Das Kostgeld geht dich nichts an, das muss die Tochter mit der Mutter verhandeln.
400 € finde ich allerdings schon sehr happig für eine Schülerin.
Umgekehrt wohnt die Tochter aber bei Hotel Mama und hat 100 Euro Taschengeld zur Verfügung, das ganz ohne Minijob o.ä.

Zitat:
Ist das (Kostgeld ca. 800-900€) in der Höhe rechtlich?
Ich verstehe nicht, wo Sie diesen betrag hernehmen.

Zitat:
Meine Tochter den Urlaub bezahlen?
Ihre Tochter verklagt Sie aktuell nicht und wird das wohl auch weiterhin nicht tun. Daher scheint mir der Fall keine rechtliche Relevanz zu haben. Es bleibt die Frage, ob SIe der Tochter diesen Gefallen tun wollen oder nicht.

Zitat:
10 Minuten später rief mich die Mutter an, mit der Begründung, dass meine Tochter, in den 3 Wochen der Sommerferien bei mir ist und ich das zahlen müsse!
Schlagen Sie doch vor, die Wochen zu tauschen bzw. den Urlaub in die anderen Wochen zu legen. :grins:

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
guest-12304.01.2023 19:23:26
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von lyra82):
Der Betrag 780 € (=510+270 €) kommt so in der DT 2023 nicht vor.

Hallo , Stimmt die Zahlen sind von der DT 2022.
510€ Vater + 263€ Mutter + Kindergeld.

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Catslove
Status:
Praktikant
(645 Beiträge, 69x hilfreich)

Zitat (von Christan123):
Hallo , Stimmt die Zahlen sind von der DT 2022.
510€ Vater + 263€ Mutter + Kindergeld.


Das Kindergeld wird ab 18 voll angerechnet, somit 510 + 263 - volles Kindergeld

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
guest-12304.01.2023 19:23:26
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von Catslove):
Das Kindergeld wird ab 18 voll angerechnet, somit 510 + 263 - volles Kindergeld


Wer bekommt den das Kindergeld was angerechnet wurde?

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
Catslove
Status:
Praktikant
(645 Beiträge, 69x hilfreich)

Zitat (von Christan123):
Wer bekommt den das Kindergeld was angerechnet wurde?


Na die Tochter

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
guest-12304.01.2023 19:23:26
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von Catslove):
Na die Tochter


Leider nicht, das bekommt auch die Mutter, solange sie dort wohnt!

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
lyra82
Status:
Beginner
(124 Beiträge, 23x hilfreich)

Guck in der DT hinten , da sind die Zahlbeträge genannt, wo schon das KG abgezogen ist.
Der dortige Betrag muss anteilig nach Gehalt von Vater und Mutter gezahlt werden.

Du könntest ihr sagen, dass du was zum Urlaub dazu gibst, wenn sie ein gutes Abi hinlegt. :-)

Signatur:

--- (nur meine Laienmeinung) ---

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 244.299 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
99.718 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.