Unterhalt & Erziehungsurlaub?

9. September 2006 Thema abonnieren
 Von 
ODB_Raven
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Unterhalt & Erziehungsurlaub?

Hallo liebes Forum.

Mein Problem ist folgendes.
Ich bin 3 Kinder unterhalts verpflichtet(9J,6J,4J),habe ein Vollzeitjob bei dem ich nur knapp 1000 Euro netto verdiene(Mangelfall),nebenbei Studiere ich noch (Dipl.Techniker).
Nun meine Frage.Wir erwarten (neu Beziehung) ein Kind, darf ich in erziehungsurlaub gehen?und wie sieht es dann mit unterhalt für die 3 anderen Kinder aus?

Mfg Raven

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Merline
Status:
Student
(2412 Beiträge, 277x hilfreich)

Du darfst in Elternzeit gehen, sofern Du weiterhin den Unterhalt für die anderen Kinder bezahlst.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
ODB_Raven
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Ja aber ich habe doch dein kein einkommen oder sehe ich da was falsch?

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Merline
Status:
Student
(2412 Beiträge, 277x hilfreich)

Ne, schon richtig, aber Du darfst Dich nicht einfach so in Elternzeit begeben, wenn Du dadurch zahlungsunfähig wirst.

Also, wenn Du Elternzeit nimmst, kann niemand was gegen haben, wenn Du weiterhin zahlst.

Ansonsten mußt Du halt weiter arbeiten, und die Mutter in Elternzeit gehen.

Du darfst Dich nicht so "vorsätzlich" in die nicht mehr zahlen könnende Position bringen.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 270.312 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.220 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen