Unterhalt - Grenze Selbstbehalt

3. April 2006 Thema abonnieren
 Von 
Schnickschnack007
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Unterhalt - Grenze Selbstbehalt

Hallo!

Mein Freund bräuchte da mal einen Tipp!

Er ist gegenüber seinem Kindern aus erster Ehe unterhaltspflichtig.

Neben seinen Einkünften aus einer nichtselbständigen Vollzeitbeschäftigung
Hat er noch Einkünfte aus selbständiger Tätigkeit, die aber nur zur Hälfte in die Berechnung mit eingehen. Das ist so auch mit der geschiedenen Frau vereinbart.
Nun aber die Frage:
Von welchem Betrag muss er den Selbstbehalt abziehen, um zu sehen, in welcher Höhe er überhaupt noch zahlungspflichtig ist. Nimmt er nur das hälftige Einkommen in die Berechnung hinein, braucht er 100,-- Euro weniger zahlen, da dann der Selbstbehalt erreicht wäre. Zieht er aber die andere Hälfte, die er ja tatsächlich auch hat, noch in die Berechnung mit ein, bekäme das Kind den vollen Unterhalt.

Ich hoffe, ihr versteht, was ich damit meine??

Für einen fachlichen Rat wäre er sehr dankbar!

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
guest123-977
Status:
Lehrling
(1415 Beiträge, 452x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 265.184 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.299 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen