Unterhalt aus einem EU Land

23. Oktober 2011 Thema abonnieren
 Von 
Nashsan
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 0x hilfreich)
Unterhalt aus einem EU Land

Hallo,

ich hab eine Frage undzwar zahlt der Vater meiner Freundin Seid jahren keinen unterhalt, und durch unglückliche Umstände muss sie jetzt bei mir und meinen Eltern einziehen, nun is die Frage wie wir an das Geld von ihrem Vater herrankommen?

Wir haben : Name, Adresse, und eine ungefähre vorstellung was er verdient

er selber arbeitet für den Staat in dem er lebt(Polizist) , war nur in Deutschland Stationiert war also nie deutscher Staatsbürger

ich hoffe uns kann jemand helfen

DANKE schonmal!

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



12 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
nero070
Status:
Bachelor
(3590 Beiträge, 1263x hilfreich)

Guten Abend,

mal bitte beantworten:

Wo lebt der KV?

Wie alt ist die Tochter? (Deine Freundin)

Was macht die Tochter zur Zeit, also schulisch, beruflich?

LG nero



-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Nashsan
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 0x hilfreich)

Hey Nero
Er lebt in England, Sie ist 17 macht gerade Abi und will danach studieren

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(38135 Beiträge, 13928x hilfreich)

Dann muss die Mutter sich um den Unterhalt kümmern. Evtl. mal vom Jugendamt beraten lassen. Und mit der Mutter klären, ob ein Titel existiert.

wirdwerden

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Nashsan
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 0x hilfreich)

Die Mutter hat schön einiges versucht, deshalb werden wir ab ihrem 18 geb anfangen zu klagen meine Freundin hat ihm jetzt nocheinmal geschrieben und ihm Frist bis zu ihrem 18. Anfang nächstes Jahr gesetzt

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(38135 Beiträge, 13928x hilfreich)

Was heisst einiges versucht? Existiert ein Titel und es geht nur um die Vollstreckung oder existiert kein Titel?

wirdwerden

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
Nashsan
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 0x hilfreich)

Das kann ich leider im Moment nicht genau sagen, muss da erstmal mit der Mutter rede ich beeil mich die Infos zu bekommen

LG

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
Loddar
Status:
Junior-Partner
(5207 Beiträge, 920x hilfreich)

Hallo,

quote:
durch unglückliche Umstände muss sie jetzt bei mir und meinen Eltern einziehen, nun is die Frage wie wir an das Geld von ihrem Vater herrankommen?


Dann ist auch die Mutter zu Barunterhalt verpflichtet.

Grüßle

-----------------
""Jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden.""

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
Nashsan
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 0x hilfreich)

Die Mutter kann es sich finanziell nicht erlauben das Sie bei ihr wohnen kann da noch 2 andere Kinder im Haushalt sind (unverändert der Sohn des KV)

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#9
 Von 
Loddar
Status:
Junior-Partner
(5207 Beiträge, 920x hilfreich)

Bisher gings doch auch, oder?

In Zeiten von ALG2 muss heut niemand mehr unter der Brücke schlafen und steht jedem angemessener Wohnraum zu.

Aber, klär erstmal die Sache mit dem Titel.

Grüßle



-----------------
""Jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden.""

0x Hilfreiche Antwort

#10
 Von 
Nashsan
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 0x hilfreich)

Bisher hat der neue lebrnsgefährte der Mutter unterstützt...

Aber wie ich vorhin erfahren habe is alles vor Jahren schoneinmal vollstreckt worden aber er hat die Zahlung iwann eingestellt und die Mutter hatte nicht mehr die Kraft wieder zu klagen
LG

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#11
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(38135 Beiträge, 13928x hilfreich)

Dann muss sie doch gar nicht nochmals klagen. Wenn ein Titel existiert, dann ist nur zu klären, ob dieser Titel dynamisch ist, also über den 18. Geburtstag hinaus geht oder aber mit Volljährigkeit ausläuft. Dann müsst für hinterher geklagt werden.

Die Mutter sollte mit dem Titel zum Jugendamt gehen. Soweit ich weiss, arbeiten die Jugendämter inzwischen flächendeckend mit dem Institut für internationales Familienrecht in Heidelberg zusammen. Dieses Institut ist drauf spezialisiert, im Ausland zu vollstrecken. Die tun das dann gegen geringes Entgelt.

Wenn es sich um einen Titel handelt, der vom Jugendamt erstellt ist, so ist dieser vom Amtsgericht umzuschreiben, da Jugendamtstitel im Ausland nicht vollstreckt werden können.

Also, es muss nicht geklagt werden. Hoffen wir, dass die Mutter die Kraft hat, zum Jugendamt zu gehen.

wirdwerden

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#12
 Von 
Nashsan
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 0x hilfreich)

Ok danke, ich berichte sobald sich etwas getan hat!

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.744 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.124 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen