Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
592.965
Registrierte
Nutzer

Unterhalt uneheliches Kind - Was ist dem Einkommen der Ehefrau?

 Von 
snucums2411
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Unterhalt uneheliches Kind - Was ist dem Einkommen der Ehefrau?

Hallo Zusammen,

ich hoffe es kann mir jemand helfen. Es geht um folgenden Sachverhalt

Mann A (verheiratet) zeugt mit Frau B ein Kind. Er verdient knapp 1000EUR netto im Monat, also gerade einmal 100EUR über dem gesetztlichen Selbstbehalt.

Meine Frage? Was ist dem Einkommen der Ehefrau von Mann A? Wird das für den Unterhalt mit einberechnet, da sein Einkommen für den Unterhalt nicht ausreicht? Und wenn ja in welcher Höhe? Frau A verdient ca. das 3-Fache von Mann A

Vielen Dank
Gruss
S

-----------------
""

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Einkommen Selbstbehalt Ehefrau Höhe


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(33485 Beiträge, 12946x hilfreich)

Sein Selbstbehalt kann auf 770 € heruntergesetzt werden.

wirdwerden

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
nero070
Status:
Bachelor
(3590 Beiträge, 1257x hilfreich)

Hallo,

so pauschal würde ich das nicht abtun wollen.

Die OLG´s lassen sich darüber in den Punten 6 und 21.5 ihrer Leitlinien aus. Je nach OLG gibt es da verschiedene Aussagen.

Grundsätzlich ist aber zu sagen, dass der Bedarf des Unterhaltspflichtigen durch das Einkommen seiner Frau gedeckt ist. Damit könnte das eigene Einkommen, ohne Berücksichtigung des SB von 900€ für das Erbringen des Mindestunterhalts eingesetzt werden.



LG nero

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 219.036 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
90.739 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen