Unterhalt vom Sozialamt???

27. August 2003 Thema abonnieren
 Von 
mama
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Unterhalt vom Sozialamt???

Hallo an ALLE!!!
Hoffe mal das mir hier jemand helfen kann, es geht um Kindesunterhalt

Zur Situation:
Ich verheiratet 3 Kinder 2(6+11J) von meinen Exfreund

Mein Ex verheiratet ein Kind (4monate)

Die Unterhaltszahlungen der letzten 5 Jahre waren eher bescheiden 4970 Euro gesammt für beide!
Leider ist alles auch nur über Anwälte möglich.
Seid 3 monaten verdient er 1600Euro netto und zahlt 115 Euro pro Kind.
Ich gehe aber davon aus das die zahlungen bald wieder wegfallen da seine längste Arbeitszeit in den letzten 5jahren 6monate betrug

Nun hat mir eine Freundin erzählt das meinen Kindern Sozialhilfe zustehen würde wenn er nichts zahlt.
Weiss hier jemand ob das Stimmt ich dachte das geht nicht da ich verheiratet bin!!???
Im Sommer ist es ja nicht so wild , da ich einen Saisonjob hab nur wenn der Unterhalt im Winter wegfällt wirds echt knapp!!

Also schon mal Danke für eure hilfe!!

Gruss MAMA

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
karin 1
Status:
Beginner
(82 Beiträge, 16x hilfreich)

Hallo Mama,

ja man kann Sozialhilfe beantragen.
Nach genauer Überprüfung der finanziellen Situation kann durchaus eine Bedürftigkeit bestehen. Versuchen Sie es doch einfach und erkundigen sich unverbindlich,das Sozialamt hilft ihnen dabei bestimmt weiter.

MfG Karin

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
guest123-324
Status:
Schüler
(294 Beiträge, 9x hilfreich)

KU ist doch ganz unabhängig davon ob man verheiratet ist oder nicht. 115 Euro pro Kind ist natürlich zu wenig und natürlich springt dann der Staat ein mit Sozialhilfe bzw. Unterhaltsvorschuss.

Michael

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
mama
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo !!
Danke für die hilfe!!!!Werd mal schauen was bei rauskommt!!

Mama

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Cipollina
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 2x hilfreich)

Hallo Mama,
bevor Du zum Sozialamt gehst, solltest Du wissen, daß, wenn Du einen neuen Lebenspartner hast, es ganz schön schwierig werden könnte Bezüge von denen zu erlangen. Ich spreche da aus eigener Erfahrung.
Solltest Du allein leben mit Deinen Kindern, kannst Du Dir aber auch Hilfe über das Diakonische Werk oder ähnliche Institutionen holen.
Bin gerne für Dich da...
Gruß Cipollina

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.718 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.124 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen