Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
621.697
Registrierte
Nutzer

Unterhaltsregelung bei neuem Kind

15. Januar 2004 Thema abonnieren
 Von 
svenson
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Unterhaltsregelung bei neuem Kind

Hallo,

Ich habe ein Kind aus erster Ehe für das ich gerade so den Mindestunterhalt zahlen kann und meine Ex hat für diesen Unterhalt auch einen Titel.

Ich bin nun mit meiner neuen Partnerin in Erwartung eines gemeinsammen Kindes.

Steht nun dem jüngeren Kind der Mindestunterhalt zu? Mehr kann ich nicht bezahlen, weil ich nach Abzug des Unterhaltes unterhalb des Selbstbehaltes liege.

Danke für die Antworten!

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
teufelin
Status:
Master
(4615 Beiträge, 246x hilfreich)

Hallo,
nein, sofern dein Einkommen nicht ausreicht, um beiden Kindern Unterhalt zu zahlen, wird prozentual ( nach Altersstufe des Kindes )aufgeteilt, was an Einkommen zur Verfügung steht. Minderjährige Kinder - egal aus welcher Ehe/ Partnerschaft sind gleichgestellt.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
peron30
Status:
Praktikant
(679 Beiträge, 103x hilfreich)

anzumerken ist noch, dass man dich z.B. vor Gericht zur weiteren Zahlung des vollen Mindestunterhaltes für das 1.Kind verurteilen kann. Es wird hier davon ausgegangen, dass es für dich zumutbar ist, dir eine besser bezahlte Arbeit oder einen Nebenjob zu suchen, um deiner Unterhaltspflicht nachzukommen.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 237.850 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.600 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen