Wie funktioniert das mit der Unterhaltszahlung

14. März 2023 Thema abonnieren
 Von 
EeehMacarena
Status:
Frischling
(37 Beiträge, 0x hilfreich)
Wie funktioniert das mit der Unterhaltszahlung

Es betrifft mich zwar nicht, aber ich wurde als Puffer mitreingezogen. Daher würde ich mich gerne etwas auskennen. Hoffe ihr könnt helfen.

- 2 Kinder aus vorheriger Beziehung (7-12)
- 1 Kind in neuer Partnerschaft (2) - zusammenlebend
- In beiden Fällen nicht verheiratet
- Vollzeitjob (unter 2000€ netto)
- Miete liegt bei 300€ wird geteilt

Angeblich hat er kaum noch was zum Leben übrig. Den Nachweis will er aber nicht zeigen, dass er zahlt. Er besitzt kein Auto, zahlt aber der Freundin einen Teil mit.

Meine Rechnung: 502 € + 502 € + 437 € = 1441 € Unterhalt für alle 3 Kinder
Da er nicht mal 2000 netto bekommt, werden die ihm wohl kaum nur noch knapp 550 € zum leben lassen. Oder?

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
ratlose mama
Status:
Lehrling
(1361 Beiträge, 514x hilfreich)

Der erste Fehler ist da schon, dass du nicht den zahlbetrag, sondern den Bedarf nimmst. Du musst jeweils noch das Hälfte Kindergeld abziehen.
Dann hat er eine Selbstbehalt. Ist dieser nach Zahlung des Unterhalts nich gewährleistet, ist ercein Mangelfall und es wir ein wenig anders gerechnet.
Da kommt es dann aber auch darauf an, ob er mit jemandem zusammenleben oder nicht.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(38742 Beiträge, 14054x hilfreich)

1. Schritt: sauber rechnen.
Einkommen der letzten 12 Monate nehmen, incl. Weihnachts- und Urlaubsgeld, Steuerrückzahlungen u.s.w. Den Netto-Betrag ermitteln.

2. Schritt: diesen Betrag bereinigen um die bekannten Faktoren, kann mal leicht über das www ermitteln.

3. Schritt: prüfen, wie hoch der Selbstbehalt ist, ob eine Herabsetzung des Selbstbehalts in Betracht kommt, z.B. weil man mit jemandem zusammen lebt.

4. Schritt: den nunmehr ermittelten Betrag, der für die drei Kinder zur Verfügung steht, quoteln, sofern ein Mangelfall vorliegt.

5. Schritt: überprüfen, ob es zumutbar ist, einen Zusatsjob anzunehmen, um seinen gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

wirdwerden

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 270.376 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.262 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen