Wieviel Unterhalt für 1 Kind wenn 2 Kidner bei U. Halts pfl. wohnen?

6. September 2015 Thema abonnieren
 Von 
schimmel18
Status:
Schüler
(176 Beiträge, 31x hilfreich)
Wieviel Unterhalt für 1 Kind wenn 2 Kidner bei U. Halts pfl. wohnen?

A ist verheiratet und 2 Kinder im Alter von 5 und 9 Jahren. A hat noch einen unehelichen Sohn der gerade 18 Jahre alt wurde und sich noch in einer schulischen Ausbildung befindet. A hat keinerlei Kontakt zu seinem Sohn. Dieser schrieb A nun an und fordert Barunterhalt i . H. v. 750 Euro im Monat. Wie viel Unterhalt steht dem Sohn von A nun zu, A hat wie erwähnt eine Familie mit 2 Kindern und Ehefrau die bei Ihm leben und A ist natürlich gegenüber seinen 2 bei Ihm lebenden Kinder erstmal unterhaltspflichtig.

Nettoeinkommen 3400 Euro plus KiGeld für seine bei ihm und seiner Ehefrau lebenden Kinder.
Fahrt zur Arbeit täglich 95 km (einfach, also hin und zurück 190 km)
Kredit für Haus ca. 700 Euro/Monat.

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
edy
Status:
Junior-Partner
(5654 Beiträge, 2366x hilfreich)

Hallo schimmel,

hat der 18 Jährige eine eigene Wohnung? oder wohnt er bei der Mutter?

Ab 18 sind beide Eltern barunterhaltspflichtig.

lg
edy

Signatur:

Ein freundliches "Hallo" setzt
sich auch in Foren immer mehr
durch.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
schimmel18
Status:
Schüler
(176 Beiträge, 31x hilfreich)

Der Sohn von A wohnt seit seinem 6. Lebensjahr bei einer Pflegefamilie (vollstationäre Pflege). Jetzt wohnt er immer noch dort und hat keine eigene Wohnung.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
edy
Status:
Junior-Partner
(5654 Beiträge, 2366x hilfreich)

Hallo Schimmel,

Bei eigener Wohnung hat er einen Unterhaltsbedarf von 670€ pauschal ( inklusiv Kindergeld/184 €).

Andere Zahlungen an die Pflegefamilie müsste er dann selbst zahlen.

Was ist mit seiner Mutter? hat diese Einkommen?

lg
edy

Signatur:

Ein freundliches "Hallo" setzt
sich auch in Foren immer mehr
durch.

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
schimmel18
Status:
Schüler
(176 Beiträge, 31x hilfreich)

Hallo Eddy

Die Mutter arbeitet ebenfalls. Das würde heißen ich müsste 490 € bezahlen? Das ist aber schon recht viel man muss bedenken ich habe ja zwei Kinder die bei mir wohnen.

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
edy
Status:
Junior-Partner
(5654 Beiträge, 2366x hilfreich)

Hallo Schimmel,

Zitat:
Das würde heißen ich müsste 490 € bezahlen?


Wenn die Mutter genügend EK hat, muss sie sich an den 490€ beteiligen.

Wer zahlt z.Zt. an die Pflegefamilie ? wird die Zahlung nun eingestellt?

lg
edy

Signatur:

Ein freundliches "Hallo" setzt
sich auch in Foren immer mehr
durch.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 271.325 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.645 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen