Hilfe & Kontakt
Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
568.752
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang

Zugewinn Trennungsunterhalt

 Von 
edy
Status:
Junior-Partner
(5526 Beiträge, 2320x hilfreich)
Zugewinn Trennungsunterhalt

Hallo,

Zugewinn wurde von der Gegenseite ausgerechnet,ist auch o.k.

Zahle meiner Noch-Frau seit 1.12.08 Trennungsunterhalt.

Zustellung des Scheidungsantrag war der 29.9.09 ( also Stichtag für Endvermögen).

Nun schreibt Ihr RA.

Die mtl.Zahlungen von 500€ sind ebenfalls nicht auf die Zugewinnzahlung anzurechnen,weil
wir für ihre Frau Trennungsunterhalt ab 1.12.08 geltend gemacht haben und die Zahlungen daher als Trennungsunterhalt qualifizieren müssen.




Ist dies richtig so?

lg
edy

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Trennungsunterhalt Zugewinn Frau


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Borion
Status:
Praktikant
(622 Beiträge, 195x hilfreich)

Hallo ede!

Ich gehe davon aus, dass die 500,00 EUR aufgrund deines regulären Einkommens berechnet bzw. gefordert wurden. Und dann ist das so in Ordnung, da du die Unterhaltszahlungen aus deinem Einkommen bestreiten musstest und nicht aus dem Vermögen.

Grüße, Borion

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
edy
Status:
Junior-Partner
(5526 Beiträge, 2320x hilfreich)

Hallo Borion ,
danke für deine Antwort.

Beim nochmaligen durchlesen hat's bei mir "klick" gemacht.


ich glaube der RA meint was anderes.
Habe meiner Frau TU 500€/mtl überwiesen.
Gleichzeitig habe ich ihr in unregelmässigen Abständen 500€ Zahlungen
für Zugewinn geleistet ( in bar gegen Quittung, Vermerk Zugewinn).
Diese Quittungen ( Kopien) habe ich dem RA zugeschickt.

lg
edy

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 204.021 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
85.297 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen