ausziehen mit 16 + eigenes sorgerecht

2. Juni 2013 Thema abonnieren
 Von 
guest-12302.06.2013 18:06:20
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
ausziehen mit 16 + eigenes sorgerecht

hei :)

folgende situation: meine eltern sind seit 2 jahren geschieden, sie hat einen neuen freund und ist von ihm schwanger (mit 40 ungeplant) mein ater war in reha wegen depressionen und ja war eine schlimme scheidung.. meine schwester ist sofort mit 18 ausgezogen zu meinem vater. meine mutter hat einen freudentanz aufgeführt sobald meine schwester aus der tür war! ja ihr habt richtig gehört einen freudentanz! mein bruder (12) hält es auch nicht mehr aus er versteht sich zwar recht gut mit ihnen aber vermutlich ist das gar nicht so dumm da er von ihnen gitarren unterricht gezahlt bekommt. naja jetzt zu meinem eigentlichen problem - ich fühl mich nicht mehr wohl er (kommt aus nigeria oder so) wohnt seit februar hier er läuft in unterwäsche und handtuch in unserer wohnung rum seine haare sind überall und ich höhre nachts das bett quietschen -.- meine art damit umzugehen ist das ich mich in mein zimmer zurück ziehe und auch nicht oft rauskomme und meine laune und probleme lass ich dann bei meinem freund und meiner besten freundin aus .. gestern hatten wir ein gespräch also meine mutter ihr freund und mein bruder.. es ging die ganze zeit nur um mich und das meine einstellung falsch ist und das es zum leben und zum erwachsen werden dazu gehört das man sich nicht immer wohl fühlt und nicht immer mit jedem zurecht kommt das ich noch viel lernen muss und ja das ich respekt voller sein soll und ja noch gaz viel anderes zeug was ich alles besser machen soll.. letzte woche gab es einen zwischen fall ich gebe zu mein verhalten war nicht richtig mein freund war da und da wir uns gegenseitig alle ignoriert und wie luft behandelt habe habe ich ihm gesagt er soll nicht hallo sagen das hat ihr gar nicht gepasst sie ist ausgetickt und hat mich raus geschmissen! ich bin dann zu meinem freund bei ihm fühle ich mich wohl und seine eltern sind einfach perfekt.. ich wollte donnerstags wieder kommen dann haben wir uns wieder gestritten und ich konnte wieder nicht nach hause ich hab ein brief geschreiben ich hab angerufen ich hab alles versucht aber sie sieht da nur frechheiten -.- ich habe es satt und seh es nicht mehr ein auf sie zuzugehen ich will das sie auch etwas tut mir reicht es ich will hier raus! bei meiner freundin ist es ganz anderst wenn sie sich mit ihrer mutter streitet kommt ihre mutter meist zu ihr und entschuldigt sich aber meine mutter tut nichts sie sagt mir nur was ich zu tun und zu lassen hab -.- ich gehe seit 2 jahren austragen und bezahle den großteil meiner kleidung ich helfe ihr sehr viel im haushalt und habe damit auch kein problem ich mache das gerne..
ok das war sehr viel und ich hab den faden verloren..
meine freundin hat mir geraten zu versuchen auszuziehen und ich denke das wäre eine gute idee
und jetzt meine frage sind meine umstände zu milde?
ich bin wie gesagt 16 und fange im september meine ausbildung an zu meinem vater kann ich nicht er hat kein platz und kein geld zahlt deshalb auch kein unterhalt..
danke schon mal im vorraus wenn ihr euch das hier alles durchgelesen habt :)
ich hoffe ihr könnt mir helfen:/
LG willraushier!

-----------------
""

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
altona01
Status:
Weiser
(17802 Beiträge, 8067x hilfreich)

Du kannst dich jederzeit an den Kinder- und Jugendnotdienst wenden. Die helfen Dir, dann eine angemessen Unterbringung für dich zu finden. Mit 16 Jahren ist das meistens eine Jugendwohnung, je nach Deiner Selbständigkeit intensiver oder nur stundenweise durch Sozialpädagogen betreut.
Das Sorgerecht würde wahrscheinlich das Jugendamt übernehmen, bis Du 18 bist.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.805 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.140 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen