Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
590.443
Registrierte
Nutzer

exfrau macht ärger

13.8.2004 Thema abonnieren Zum Thema: Anwalt Frau Kind
 Von 
sem
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
exfrau macht ärger

brauche einmal eure hilfe.
es geht um meine exfrau.nachdem ich erneut geheiratet habe,will sie noch mehr unterhalt für sich und die 2 kinder,als bisher.
nur,das ich das gar nicht verdiene..ein anderes problem ist,das sie die kinder gegen mich und meine neue frau aufhetzt..sie betitelt meine frau als"schlampe"etc,vor den kindern.wenn die kinder hier sind,werden jedes mal mutwillig gegenstände zerstört-in den letzten wochen im wert von fast 600 euro..die tiere werden gequält usw...
eine unterhaltung mit ihr ist nicht möglich-sie schreit sofort rum oder rennt zu ihrem anwalt.
die kinder erzählen hier,das ihre mutter sie als strafe zb. einfach für 30 min.auf den hausflur stellt,das ohne essen ins bett gegangen wird,das man sie einfach nicht beachtet usw...
was soll ich tun????
danke für eure hilfe!

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Anwalt Frau Kind


12 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Merline
Status:
Student
(2412 Beiträge, 267x hilfreich)

Ach Du Schande. Wenn Deine Kinder derartig auffällig sind, mußt Du handeln. Und zwar schnellstenst.
Die Kinder scheinen unter der Trennung, und wohl auch unter dem Rosenkrieg zu leiden.
Da Ihr verheiratet ward, habt Ihr bestimmt gemeinsames Sorgerecht.
Ich vermute mal, das Du keine ordentlichen Gespräche mit Deiner Ex über die Kinder führen kannst, somit rate ich Dir(und hoffe auch, das Du handelst) Dich mal beim JA zu erkundigen.
Erkläre Deine Sorge, die Auffälligkeiten der Kinder etc.
Bei uns gibt es eine Einrichtung, bei denen Kinderpsychologen mit Kindern, deren Eltern getrennt sind, arbeiten.
Du kannst da nicht tatenlos zusehen. Eine Trennung ist immer ein Erlebnis für Kinder, was sie seltenst gut und schnell verarbeiten. Sie bedürfen häufig professionelle Hilfe.....und bei Deinen sehe ich die Notwendigkeit.
Im Anschluß an mehreren Gesprächen mit den Kindern, werden auch die Eltern dazu geholt........und ich denke mal, das spätestens dann Deiner Ex deutlich gemacht wird, wie sehr sie den Kindern schadet, wenn sie schlecht über Dich und Deine neue Frau spricht.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
cindarella01
Status:
Beginner
(67 Beiträge, 0x hilfreich)

@ von sem

habe deinen Bericht mit Aufmerksamkeit gelesen und ich sitze genau so in einem Boot wie deine neue Frau . Ich werde ständig mit sms , Mails und Telefon anrufen von den Kindern ( 10 und 13 Jahre ) meines Lebensgefährten unter die Gürtellinie beleidigt und beschimpft . Das ist einfach das Letzte !!! Ich weiß auch ganz genau , das da seine Ex dahinter steckt , aber ich habe im Moment überhaupt keine Lust , die Kinder zu sehen oder kennen zu lernen . Seine Ex , läßt sie auch nicht zu ihren Vater , oder besser gesagt , die Kinder wollen nicht zu ihren Vater , so wird es ihm immer mitgeteilt . Die Kinder , wenn sie es auch wirklich schreiben , sagen nur , er solle sie in Ruhe lassen und sie haben keinen Vater mehr und sie vermissen ihn nicht u.s.w. Er hatte aber bis zu dem Tag der Trennung ein herzliches Verhältniss zu seinen Kindern und nun hat er sie schon 1 Jahr nicht mehr gesehen . Beleidigungen und beschimpfungen , kommen aber genug rüber , das glaube mal . Für mich gesehen , reagiere ich nicht darauf , hat eh keinen Sinn , die Kid's müssen erst was älter werden und dann werden sie begreifen , was ihre Mutter gemacht hat . Sie ! , macht das Verhältniss zum Vater kaputt und kein anderer !
Ich hoffe für dich , das du ein " Ohr " beim Jugendamt finden wirst , wünsche dir , das deine Kinder eher das miese Verhalten der Mutter erkennen und sich doch ändern !

LG cindarella01


0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Anny
Status:
Junior-Partner
(5531 Beiträge, 454x hilfreich)

Hallo cindarella01,
kein Kontakt zum Vater, warum haben dann die Kinder oder die Ex eure Nummer?
Ändert die doch. Mail, na ändert eure Mailadresse.
Auch Handynummer ändern.
Ihr werdet dann viel mehr Ruhe haben.
Dann haben die Kinder oder auch Ex kein Angrifftsfeld mehr und du bist den Zirkus los.

Es ist auch schlecht für ein Kind, so etwas zu tun, dem Vater und auch seiner Freundin sowas zuzumuten ist schlimm.
Negatives Bild für die Kinder.
Würde das beenden.
Alles Gute.

-----------------
"Gruss Anny
~~~Uhren und Kinder soll man nicht nur aufziehen, sondern auch gehen lassen~~~"

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
teufelin
Status:
Master
(4629 Beiträge, 244x hilfreich)

sem, du wirst evtl. nach der Hochzeit in die StKl. III gewechselt sein. Dadurch KANN sich der Kindesunterhalt ( nicht Ehegattenunterhalt ) evtl. erhöhen. Das wird dir aber ein Anwalt schnell ausrechnen können. War aber abzusehen, dass Ex jetzt mehr Kohle will !
Was den Umgang angeht: Da sitzen mein Mann ich auch mit in eurem Boot. Irgendwann muss man sich entscheiden, ob man weiterkämpfen will oder einen Strich zieht und abwartet, ob die Kinder irgendwann von selbst drauf kommen, dass nicht IHR die Schuldigen seid, sondern die Ex. Vorher würde ich aber alle Möglichkeiten ausschöpfen.... z.B. Jugendamt ( da musste aber schon n guten Sachbearbeiter finden ) oder Familienmediation usw.... Sehen tust du ja deine Kinder.... also wird übers Gericht wohl auch nicht viel zu machen sein. Wenn Mütter nicht wollen, wollen sie eben nicht und haben leider Gottes auch noch das "Recht" letztendlich auf ihrer Seite.
Ich wünsche dir jedenfalls viel viel Glück.
Lieben Gruß
Anna

*** gebt den Müttern das Beil in die Hand, mit der sie die Kuh schlachten können, die sie eigentlich melken wollen ***

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
*Traurig*
Status:
Frischling
(25 Beiträge, 6x hilfreich)

Hallo ihr,also wenn ich sowas hir lese muß ich ja sagen,man geht es mir gut. :) Ich bin Alleinerziehender Vater von zwei Kids, ich muß zu meinen Kids so... oft sagen ach kommt geht nach eure Mutter,naja es ist nun mal eine Verrückte Welt. Aber wie würde es denn aussehen wenn ich sagen würde ihr geht nicht zu eurer Mutter . Würden die Richter auch hinter einen Alleinerziehenden Vater stehen oder nur bei denn Müttern?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
strojumi
Status:
Frischling
(42 Beiträge, 4x hilfreich)

sagt mal ihr Exmänner - habt ihr eure Frauen während der Ehe sooooo fertig gemacht, dass sie nun darauf aus sind EUCH fertig zu machen ;-)?
Ich kapiere es oft nicht, was ich hier so alles zu lesen bekomme. Mein Mann + ich haben sehr viel gestritten in der Ehe u. auch noch eine Zeit danach. ABER wenn ein bisschen Gras über die Sache gewachsen ist, dann MUSS doch allein schon der Kinder wegen eine Konversation zw. 2 Erwachsenen möglich sein *kopfschüttel*:

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
cindarella01
Status:
Beginner
(67 Beiträge, 0x hilfreich)

@strojumi

Ich würde das nicht so bezeichnen , das die Exmänner ihre Exfrauen in der Ehe fertig gemacht haben ( gibt natürlich auch Ausnahmen) , aber ich denke , die Exfrauen , können es einfach nicht verkraften , das ihre Exmänner vieleicht auch ohne ihnen wieder glücklich werden können . Das geht vielen gegen den Strich ! Es gibt auch Frauen , die könne einfach nicht los lassen . Es gibt auch welche , die sagen : wenn ich ihn nicht mehr habe , dann soll ihn auch keine andere haben und somit wollen sie alles zerstören ! Glaube mir , das ist so ! Ich finde es ganz doll , das du dich , wegen der Kinder , wieder mit deinem Mann vieleicht "normal" unterhalten kannst , aber das hat man sehr , sehr selten . In meinem Bekannten Kreis , habe ich leider kein geschiedenes Paar , wo es noch ein normales Gespräch gibt . Bei meinem Lebensgefährten ist es genau so , wir halten uns immer zurück und von der Gegenseite gibt es nur Krieg ! Da wird nie und nimmer ein ordentliches Gespräch zustande kommen , das weiß ich jetzt schon und mit so einer " Frau " ist es auch unmöglich !

LG cindarella01

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
cindarella01
Status:
Beginner
(67 Beiträge, 0x hilfreich)

@ Anny
...danke für deine Antwort . Wir haben schon neue Handynummern . Sie rufen aber auch bei meinem Freund in der Firma an und machen da Terror . Bei seinen Eltern ist nachts Telefonterror , wenn sie wieder mal nicht wissen , was sie vor schlechtigkeit machen sollen . Auf jedenfall , nerven die mich einfach und ich bin auch nicht bereit dazu , einen von dieser " Bande " zu sehen , denn es ist schon zu viel gewesen und mir Reicht es ! Ich laß mir mein Leben nicht schwer machen , von so etwas , neeeeeeee ... ist nicht und gibt es nicht und mein Partner steht auch zu mir . Er hofft eben auch nur , das seine Kinder mit zunehmenden Alter die Reife bekommen um die fehler der Mutter zu erkennen .

Bye cindarella01



0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#9
 Von 
sonnenlicht
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo,
wie ich gelesen habe sitzen wir viele in einem Boot. Ich bin auch die neue Freundin-Frau und werde beschimpft von der Ex und die Kinder (Mädchen 13 j. und Junge 9 j.). Was machen wir "Neue Frauen"? Gibt mir BITTE Tipps oder lasst uns Mailen und die Probleme besprechen, so können wir uns vielleicht ein bisschen herunterfahren. Ich hatte diesen Sonntag eine Prügelei hinter mir mit der Ex. Sie wollte mir einen hauen. Ich versuche mich ruhig zu verhalten, zu liebe meinen noch Freund bald Mann, sie sind noch nicht geschieden. Sie arbeiten auch noch zusammen. Sie kann ihn mit den Kindern terrorisieren und in der Firma auch und das macht sie natürlich jeden Tag. Er kommt abends nach hause und sieht lebensmüde aus.
Meine Freundinnen sagen mir das ich mir das nicht antun soll, aber ich liebe ihn so sehr. Ich kann mir keinen Tag ohne ihn vorstellen.
Hilfe :bang: , wie verarbeitet ihr den ganzen Hass und die schlimme Wörter?


-- Editiert von sonnenlicht am 22.02.2007 09:58:32

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#10
 Von 
Countryliebe
Status:
Frischling
(23 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo Sonnenlicht,
mein Rat wäre, den Kontakt so weit wie möglich zu minimieren. Und Ihr damit sowenig wie möglich Chancen zum Ärgern zu geben.
Ist vielleicht für Deinen "Baldmann" etwas schwierig, aber jeder Tag mehr kostet nur unnötig mehr Kraft!!!

Sollte Sie Dich oder Ihn mit Worten beleidigen, am besten alles aufschreiben, oder Briefe, e-mails usw. aufheben und Zeugen dazuholen. Dann kannst Du sie bei der Polizei anzeigen. Das könnte dann auch helfen.

Wir jedenfalls haben auch immer wieder mit einer psychisch kranken Ex zu tun. - Anders kann man das garnicht mehr erklären...

Im Moment toi toi toi läßt sie uns in Ruhe,
viel Glück, viel Kraft und v.a. viel Ruhe für Dich und Deinen Mann...

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#11
 Von 
HeHe
Status:
Schlichter
(7946 Beiträge, 3538x hilfreich)

An die betroffenen neuen Lebensgefährtinnen der Männer:
Es macht sicher ungeheuer wütende, wenn ein Kindso unverschämt und unter der Gürtellinie beleidigt, aber -auch wenn es sicher schwer fällt- darf man nicht vergessen, dass es lediglich von den Müttern aufgehetzte Kinder sind. Auch wenn es so aussieht, als wäre es den Kindern eine Genugtuung, euch zu beleidigen, so sind sie doch die Hauptleidtragenden. Es ist sicher das Ziel der Mutter, das Verhältnis der Kinder zum Vater und der neuen Lebenspartnerin zu zerstören. Sobald ihr auf die Aktionen der Kinder entsprechend negativ reagiert, hat sie ihr Ziel ja schon erreicht.
Wenn ein solches Kind nicht mit sich reden lässt, dann nur, weil die Mutter dahinter steht. Vielleicht mal einen Brief an die Kinder schreiben? Vater und neue Partnerin zusammen? Ein Versuch ist es doch wert.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#12
 Von 
sonnenlicht
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo HeHe,
ich versuche alles gern, damit ein bisschen Ruhe wieder einkehrt. Was soll aber zu den Wörtern sagen: „Warum bist du nicht im Krankenhaus gestorben?! Unsere Tochter hätte gern auf deinem Grab getanzt.“
Das ist ja das niedrigste was es auf der Welt gibt. Auf dem Niveau kann ich mich nicht bewegen. Egal wie sie sauer auf mich ist. Sie ist die jenige die Ihre Familie zerstört hat. Sie ist fremd gegangen. Und jetzt bin ich schuld dass er sie verlassen hat.
Ich hoffe nur dass irgendwann die Kinder verstehen werden. Einen Brief wird im Moment nichts helfen. Es wird zu viel negativ gesprochen. Die Frau terrorisiert alle im Moment und sie sind zu schwach das zu beenden. Seine Mutter, seine Brüder und alle kämpfen mit Telefonterror, aber wegen den Kindern können sie ihr die wirkliche Grenze nicht zeigen.
Grüße an alle Neue Frauen ;) Die Hoffnung stirbt zuletzt.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 217.351 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
90.147 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen