familienrecht - kann doch meine Freundin nicht zwingen mir anteilig Miete zu zahlen!?

2. Februar 2007 Thema abonnieren
 Von 
daniel.b.
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
familienrecht - kann doch meine Freundin nicht zwingen mir anteilig Miete zu zahlen!?

Hallo,ich habe da eine Frage die ich hier so noch nicht gefunden habe.Es geht darum,ich wohne mit meiner Freundin in einer Wohnung wo ich aber der Mieter bin und auch alleine die Miete bezahle.Kann man meinen Selbstbehalt von 890 Euro deswegen kürzen?!Ich kann doch meine jeweilige Freundin nicht zwingen mir Anteilig Miete zu zahlen!?

-- Editiert von daniel.b. am 02.02.2007 21:27:53

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
ikarus02
Status:
Master
(4412 Beiträge, 1086x hilfreich)

Und wenn du 5 Freundinnen hast und dafür 5 Wohnungen mietest, ist dann auch dein Selbstbehalt unkürzbar?
Selbstverständlich wird ein/e Mitbewohner/in bei der Errechnung des Selbstbehaltes berücksichtigt, denn er/sie kann doch anteilmäßig Miete zahlen!

-----------------
"behandle jeden so, wie du selbst behandelt werden möchtest."

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
daniel.b.
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

In dem urteil des BGH steht das ich wenn ich es in kauf nehme weniger für eine Wohnung zu bezahlen und mir dadurch andere dinge leisten möchte das nicht zum nachteil angerechnet wird!

-- Editiert von daniel.b. am 02.02.2007 21:35:09

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
zoe2000
Status:
Schüler
(250 Beiträge, 5x hilfreich)

Wenn wir dasselbe Urteil meinen, geht es da darum, dass im Selbstbehalt ein gewisser Anteil für Miete eingeplant ist.
Den darfst Du natürlich, indem Du z.B. in eine günstige Einzimmerwohnung ziehst, ohne Kürzung unterschreiten. Sobald Du aber mit jemand anderem zusammen in der Wohnung lebst, wird der SB deshalb gekürzt, weil der Mitbewohner, wie ikarus schon schrieb, anteilig Miete zahlt. Tut er/sie das nicht, isses Dein Problem.

Grüßle, zoe

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
daniel.b.
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

ja das ist richtig aber wenn ich in eine einzimmerwohnung ziehe mit sagen wir mal 200 euro miete,dann wäre es doch auch das gleiche wenn ich mir eine wohnung teile und da 200 euro bezahle!?

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 273.209 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
110.341 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen