Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
621.389
Registrierte
Nutzer

höhe Kindesunterhalt

4. Mai 2011 Thema abonnieren
 Von 
guest-12323.09.2011 20:00:34
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 5x hilfreich)
höhe Kindesunterhalt

Hallo zusammen.

Eckdaten:

Einkommen (bereinigt incl. Arbeitsaufwand) = 1987,00

1. Kind (12 Jahre)
2. Kind (1 Jahr)

Wieder Verheiratet (Mutter erziehlt kein Einkommen da Hausfrau und Kinderbetreuung für Kind 2)

Wird in diesem Fall meine Frau zur Berechnung des Kindesunterhaltes laut Düsseldorfer Tabelle berücksichtigt in Form von einer Stufenherabsetzung?

Sprich laut meinen Angaben erhält Kind 1 = 448€ abzüg. KG
Kind 2. erhält 333€ abzügl. KG (Hier nur als Berechnungsgrundlage, Kind 2 lebt bei mir und ist gemeinsames Kind mit neuer Ehefrau.

Ist meine Berechnung so Richtig oder kann es sein das ich als Berechnung die nächstniedriegere Stufe der Düsseldorfer Tabelle ansetzten kann, da ich ja eigentlich Unterhaltsverpflichtend gegenüber drei Personen bin?



-----------------
""

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
nero070
Status:
Bachelor
(3590 Beiträge, 1262x hilfreich)

Hallo,

würde ich so sehen.

Auch die KM von Kind 2 ist Dir ggü. unterhaltsberechtigt, wird daher bei der Stufung berücksichtigt.

Kind 1 hätte demnach einen Anspruch auf Unterhalt nach der EK-Stufe 2 der DDT.

LG nero

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
guest-12323.09.2011 20:00:34
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 5x hilfreich)

Hallo nero,
vielen Dank schon mal für die schnelle Antwort.

Wenn ich allerdings meine Frau mit berücksichtige und somit gegenüber 3 Personen Unterhaltsverpflichtet bin, dann müsste Kind 1 somit doch Unterhalt nach EK-Stufe 1 der DDT bekommen, oder habe ich es doch falsch Verstanden?

Habe mich leider bei dem Einkommen um 100€ vertan. Bereinigtes Einkommen ist = 1887€


-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
nero070
Status:
Bachelor
(3590 Beiträge, 1262x hilfreich)

Hallo,

quote:
Habe mich leider bei dem Einkommen um 100€ vertan. Bereinigtes Einkommen ist = 1887€


Dann sieht´s anders aus.

Wenn das bereinigte Einkommen in EK-Stufe 2 liegt, dann würde es in der Tat eine Herabstufung in EK-Stufe 1 bedeuten.

Bei 2 Unterhaltsberechtigten würdest Du in der Stufe verbleiben. Da es aber 3 sind, geht es eine Stufe runter.

LG nero

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
guest-12323.09.2011 20:00:34
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 5x hilfreich)

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

LG
olro

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 237.713 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.559 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen