unterhalt / sozialamt / jugendamt

29. Juni 2003 Thema abonnieren
 Von 
martin b
Status:
Frischling
(12 Beiträge, 0x hilfreich)
unterhalt / sozialamt / jugendamt

nabend zusammen,

ich bekomme seit anfang des jahres immer wieder schreiben vom jugenamt und von sozialamt zur regelung des unterhaltes. in beiden schreiben wird immer eine andere summe gefordert die ich zahlen soll. beim jugenamt ( bezug nehmend auf das unterhaltsvorschussgesetz ) soll ich die kosten auf das konto des jugendamtes überwiesen ( 164 Euro ) , bei dem sozialamt (128 Euro für meinen sohn und 270 Euro für meine ex ) direkt an meine ex.
kann mir bitte jemand erläutern warum diese forderungen so unterschiedlich sind? und warum ich zwei forderungen zu zahlen habe ?

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Nathalia
Status:
Frischling
(10 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo Martin

die 126 Euro vom Jugendamt sind die Unterhaltsleistungen die vom Jugendamt an dein Frau gezahlt werden.
Das Sozialamt rechnet anders-Sie rechnen aus was mann zum Leben benötigt und was am Ende fehlt, wird auf deinen Sohn und deine Frau aufgeteilt.
Du solltet aufgrund deine Einkommens dier beim Jugendamt ausrechnen lassen, was du an deinen Sohn an Unterhalt zu Zahlen hast.Vieleicht wäre das am besten.
Wenn du Unterhalt an deinen Sohn zahlst, lässt dich das Sozialamt dann auch in ruhe.

-----------------
"Mfg
Nathalia"

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 265.082 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.224 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen