Berufsrechtliche Gründe verhindern Mandat

10. Februar 2015 Thema abonnieren
 Von 
Winston_Smith
Status:
Frischling
(14 Beiträge, 0x hilfreich)
Berufsrechtliche Gründe verhindern Mandat

Ich war auf der Suche nach einem Fachanwalt für Mietrecht. Ich habe der Rechtsanwaltskanzlei den doch recht einfachen Sachverhalt geschildert und bekam als Antwort:

"Leider sind wir aus berufsrechtlichen Gründen gehindert, das Mandat zu übernehmen. Wir bitten um Verständnis."

Da sie definitiv über Sachkenntnis verfügen gehe ich davon aus, dass die Kanzlei die Gegenseite vertritt?

-----------------
""

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(118392 Beiträge, 39564x hilfreich)

Neben vielen anderen Gründen könnte auch das ein Grund sein.





-----------------
"Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB ."

4x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.396 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
106.994 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen