Beschluss Landgericht

20. November 2017 Thema abonnieren
 Von 
Rufus2
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 1x hilfreich)
Beschluss Landgericht

Guten Tag,

das Landgericht überprüfte die Rechnung des Notars (Re. über eine Beurkundung Kauf ETW).

In einem Beschluss stellt das LG fest, dass die Rechnung des Notars "... auf € .... zu kürzen ist".

Der Notar hat bislang keine Überweisung getätigt.
Wie geht es weiter ?
Vielen Dank für eine Stellungnahme!
Frdl. Grüße,
R. Flix.

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



8 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
koivu
Status:
Schüler
(199 Beiträge, 63x hilfreich)

Beim eigenen Anwalt anrufen und nachfragen.

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Rufus2
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 1x hilfreich)

.... und wenn kein Anwalt vorhanden ?
Und: ein extra bestellter Anwalt will doch wieder nur Geld.
Vielleicht sitzt der zu hoch berechnende Notar nur einfach die Sache aus ?!
RF

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
hiphappy
Status:
Junior-Partner
(5516 Beiträge, 2494x hilfreich)

Am Landgericht herrscht Anwaltszwang.

1x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(118551 Beiträge, 39590x hilfreich)

Zitat (von Rufus2):
Wie geht es weiter ?

Man fordert den Notar per Zustellnachweis zur Rückzahlung auf, eine Zahlungsfrist nach Datum setzen (14 Tage mindestens).
Danach betreibt man das Verfahren weiter.



Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

2x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
drkabo
Status:
Weiser
(16296 Beiträge, 9227x hilfreich)

@hiphappy
Für das Verfahren nach §127 GNotKG vor dem LG besteht kein Anwaltszwang.

Signatur:

Für alle meine Beiträge gilt §675(2) BGB.

0x Hilfreiche Antwort


#7
 Von 
Rufus2
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 1x hilfreich)

Guten Tag,

wenn das Landgericht einen Beschluss (die "Rechnung des Notars ist zu reduzieren") auf den Weg gebracht hat,
ist doch ein Urteil gesprochen/beschlossen. Oder ?

Dann sollte doch in der Konsequenz der Notar die Rechnung anstandslos gegenüber der "Kundschaft" reduzieren.

Warum wieder Anwalt oder kein Anwalt ? Eine Gegenbeschwerde/Revision gegen eine vom LG beschlossene Sache ist unbekannt/nicht eingelegt worden.

Als via E-Mail beim Notar angefragt wurde, ob man den Beschluss des Landgerichts erhalten hat und - falls nicht - ob man eine Kopie möchte, blieb eine Antwort aus. Ist doch nicht sehr höflich geschweige wenig professionell. Oder ?

1x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
Rufus2
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 1x hilfreich)

Guten Tag,

wenn das Landgericht einen Beschluss (die "Rechnung des Notars ist zu reduzieren") auf den Weg gebracht hat,
ist doch ein Urteil gesprochen/beschlossen. Oder ?

Dann sollte doch in der Konsequenz der Notar die Rechnung anstandslos gegenüber der "Kundschaft" reduzieren.

Warum wieder Anwalt oder kein Anwalt ? Eine Gegenbeschwerde/Revision gegen eine vom LG beschlossene Sache ist unbekannt/nicht eingelegt worden.

Als via E-Mail beim Notar angefragt wurde, ob man den Beschluss des Landgerichts erhalten hat und - falls nicht - ob man eine Kopie möchte, blieb eine Antwort aus. Ist doch nicht sehr höflich geschweige wenig professionell. Oder ?

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.742 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.124 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen